Tags

(10) (1) (1) (1) (1) (4) (6) (11) (9) (9) (2) (1) (2) (23) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (95) (6) (4) (3) (5) (55) (37) (25) (14) (13) (95) (41) (41) (67) (8) (10) (34) (4) (24) (17) (4) (3) (8) (69) (4) (26) (3) (12) (5) (9) (6) (4) (9) (7) (3) (3) (4) (20) (3) (35) (17) (2) (49) (5) (16) (36) (6) (6) (12) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (5) (5) (6) (8) (5) (31) (1) (1) (4) (5) (3) (7) (15) (93) (3) (3) (9) (4) (4) (20) (32) (3) (3) (7) (3) (6) (5) (7) (7) (6) (3) (3) (4) (4) (4) (2) (24) (6) (6) (16) (2) (3) (28) (37) (8) (2) (10) (27) (1) (4) (2) (40) (1) (16) (7) (8) (18) (3) (6) (1) (4) (6) (4) (6) (81) (10) (36) (5) (18) (15) (22) (9) (4) (24) (14)

Minimal Manicure #4 – Streifen

08/09/2017

Maniküre StreifenIch weiss nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber diese Minimal Manicure Sache hat mich ein bisschen angefixt. Dabei wollte ich ursprünglich eigentlich nur in einem Post auf die Frage eingehen, wie ich diese Punkte hier gemacht habe.

Je tiefer ich mich auf Pinterest durch Minimal Manicure Boards wühlte, desto mehr dieser Designs wollte ich dann aber auch selbst ausprobieren. Eines Tages blieb ich an einem Pin mit weißen Streifen hängen, die derart akkurat parallel zueinander verliefen, dass ich mir beim besten Willen nicht erklären konnte, wie man das so auf die Nägel bekommt.

Also trat ich todesmutig einer Nageldesigngruppe auf Facebook bei und stellte meine Frage in die Runde. Denn in besagter Gruppe gab es nicht nur sehr schräge Designs (die so ziemlich das Gegenteil von „minimal“ waren), sondern auch Ladies vom Fach. Mir wurde ein weißes Streifentape empfohlen und so trat ich nach nur einem Post latent skeptisch wieder aus der Gruppe aus.

Drei Stunden Online Recherche später hatte ich das Geheimnis gelüftet, denn bei besagten Linien handelte es sich keineswegs um Lack, sondern um Nail Wraps! Hah! Ich spürte den Shop von SoGloss aka „die schönsten Nail Wraps unter der Sonne“ auf Etsy auf – wo auch sonst. Die Wraps kosteten 7,01€ zzgl. 2,19€ Versand aus New York. Macht in Summe 9,20€ und nach etwa einer Woche fischte ich sie bereits aus meinem Briefkasten.

Mir ist schon klar, dass ich mich hiermit als Umweltsau oute. Ich meine, ich bestelle in New York Nagelsticker aus Vinyl, wo doch um mich herum gefühlt jeder Blogger nur noch mit Roggenmehl Haare wäscht und selbstredend auch nur noch unverpackt einkauft. Zumindest für Social Media. Klar, diese Plastiksache klingt erstmal nicht so sexy, die Beschreibung „SoGloss Nail Wraps are a vegan, chemical free, fume free alternative to nail polish“ meiner Meinung nach aber sehr wohl. Macht euch also bereit für meine erste Nail Wrap Experience!

Maniküre mit Nail Wraps

Die kleine, blaue Feile lag den Wraps mit bei. Das Rosenholzstäbchen gehört zu meinem Standard Maniküre Equipment und den rosa Buffer habe ich eigens für diesen SPAss angeschafft. Hier seht ihr die Erklärung, die den Wraps ebenfalls beilag und die mir gehörig Respekt einjagte. Ich soll mir die Nägel fönen??? Ohgottohgott.

DIY Maniküre mit Nail Wraps

Ihr müsst wissen, dass ich nicht mal in der Lage bin, mit meiner linken Hand die Nägel der rechten Hand so richtig sauber zu lackieren. Meine linke Hand sieht daher immer viel besser aus, aber da die Wraps schon so einen weiten Weg zu mir zurückgelegt hatten, war ich fest entschlossen, das auch knallhart durchzuziehen. Also: Nagelhaut mit Rosenholzstäbchen zurückschieben und Nägel polieren. Hier exemplarisch mein Mittelfinger nach den beiden „Arbeitsschritten“:

Maniküre Streifen mit Nail Wraps

Als nächstes sucht ihr euch dann einen zur Nagelgröße passenden „Wrap“ aus und fönt ihn auf der Folie für etwa 20 Sekunden an.

Schlichte Maniküre ohne Lack

Dann zieht ihr ihn ab und legt ihn unten passend auf den Nagel. Anschliessend wird der Nagel samt Sticker auch nochmal kurz angefönt und der Sticker händisch nochmal mit Druck fixiert. Und so sieht das dann aus:

Maniküre ohne Lack

Last but not least wird mit der blauen Feile nur noch das überstehende Plastik von oben nach unten abgefeilt und fertig! Und das Beste? Meine rechte Hand sieht genauso aus wie die Linke!!!!

Schlichte Maniküre Streifen

Und das Allerbeste? Es muss nichts trocknen. Und das Allerallerbeste? Die Dinger halten ewig! Kein Absplittern nach wenigen Tagen, kein Lösen der Folie – nichts. Ganz ehrlich? Das ist mein Produkt des Jahres! Ich hab‘ schon die nächsten geordert und werde das auf jeden Fall wiederholen!

Je mehr die Nägel wachsen, desto beschissener sieht es irgendwann halt aus, weil die Wraps „rauswachsen“. Dann fönt ihr sie einfach wieder an und zieht sie ab. Ihr braucht keinen chemischen Nagellackentferner und nichts. Wie brillant ist das bitte? (Falls ihr keinen Fön zur Hand habt, könnt ihr sie auch einfach so abziehen.) Und meine Nägel sahen unter den Wraps super aus. Warum? „Gloss Nail Wraps are a vegan, chemical free, fume free alternative to nail polish.“ Bäm!

Laut Hersteller halten die Wraps (ordentlich angebracht) 7-8 Tage und falls ihr noch eine Schicht Klarlack draufpackt bis zu 2 Wochen. Und das Vinyl, aus dem die Wraps hergestellt werden, ist „non-noxic, fume free, chip free, cruelty free, vegan, made in the USA & printed in the USA“. Ich hab‘ sie nach 10 Tagen ohne Fön einfach abgezogen, weil mich das Stückchen Nagel ohne Wrap ganz unten optisch gestört hat. Aber: Hallo?? 10 Tage!!!

Ich frage mich, warum ich bisher nicht wusste, dass diese Dinger existieren!? Und desweiteren frage ich mich natürlich auch, warum man diese fancy Designs nicht in Deutschland bekommt. Kanntet ihr Nail Wraps? Habt ihr das schon mal ausprobiert oder lackiert ihr noch?

Sagt mal an!

Jenny

Ich habe die Nail Wraps selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

8 Kommentare

Kommentar von Mohntag am 08/09/2017 bei 08:38   

Muss ich haben' wird bestellt 😃

Kommentar von I LOVE SPA am 08/09/2017 bei 09:29   

Beruhigt mich, dass Du sie auch nicht kanntest 🙈

Kommentar von Carolin am 08/09/2017 bei 09:46   

Musste mir gleich zwei Pakete bestellen. Vielleicht überstehen die ja mal länger als einen Tag mein Leben ohne Spülmaschine. Liebe Grüße

Kommentar von I LOVE SPA am 08/09/2017 bei 09:54   

Der Knaller! Berichte dann mal, wie lange sie gehalten haben :)

Kommentar von Marie am 08/09/2017 bei 14:43   

Bei Amazingy gibt es einen Nail Wrap namens "Candy Wrap" (doofer Name, aber egal). Der ist nicht ganz so minimalistisch wie deiner, aber es sind auch schlichte Streifen und du musst ihn nicht aus den USA ordern ;) Ich habe Nail Wraps selber noch nicht ausprobiert, aber bin auch der absolute Trottel bei normalem Nagellack. Von daher echt eine Idee wert!

Kommentar von I LOVE SPA am 08/09/2017 bei 17:36   

OMG es gibt Hello Kitty Nail Wraps bei Amazingy 😍 Ich verneige mich vor Dir für diesen Tipp! Keine Ahnung, warum ich die bisher nie entdeckt habe 😱 DANKE!

Kommentar von Mea am 10/09/2017 bei 11:05   

Doooch die gibt's immer mal zwischendurch sogar beim DM- meist in diesen LE´s von Essence oder so. Ich hatte die schon in unterschiedlichen Varianten- und mein Problem war, dass sie mal gut und mal nicht so gut funktioniert haben. Vor 1-2 Jahren gab's mal so einen Metallic Hype für die Nägel und danach lagen die Teile für 1,95 im Krabbelkistchen und sind mir in den Wagen gehüpft. EIne Farbe war top, die andren haben Falten und Blasen geschlagen...

Kommentar von I LOVE SPA am 10/09/2017 bei 11:22   

Oh Mann, mein Tunnelblick und ich. Das ist an mir vollkommen vorübergegangen, haha ;)

kommentieren

(*) Erforderlich

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/