DIY Matcha Gesichtsmaske

DIY Matcha GesichtsmaskeLiebe Leute, heute wird’s hipsterig. Gehört ihr zu den Menschen, die bei Kaffee die Nase rümpfen und im Café stattdessen Matcha Latte ordern? Habt ihr mehr übrig für Bambusbesen als für den Duft von frisch gebrühtem Espresso? Sehr gut, denn dieser Post ist für euch.

Bei der Kaffee- oder Teefrage scheiden sich ja die Geister. Da ich selbst ganz klar dem Team Kaffee angehöre, gab es in der Home Spa Kategorie bisher schon einige Kaffeerezepte. Vor zwei Jahren hatte ich euch in diesem Post hier aber auch schon mal gezeigt, wie ihr Matcha Latte selbst zubereiten könnt.

Heute wollen wir uns das gemahlene Grüntee-Pulver aber mal zur äußerlichen Anwendung vorknöpfen. Die Matcha Gesichtsmaske macht sich nicht nur ganz gut, wenn eure Haut ein bisschen zu viel Sonne abbekommen hat, sondern ist immer dann eine gute Idee, wenn ihr auf kühlend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend steht. Die Zubereitung ist – wie ihr es von meinen Rezepturen ja bereits kennt – mehr als easy. Ihr benötigt einen Esslöffel Matcha Pulver, einen Esslöffel Naturjoghurt (oder alternativ Quark) und einen Teelöffel Honig.

Da Matcha Pulver ja ein sehr viel kostspieligeres Gut als Kaffee ist, könnt ihr euch an dieser Stelle nochmal überlegen, ob ihr nicht doch lieber zum Team Kaffee rüberwechselt. Solltet ihr jedoch fest entschlossen sein, den Kaviar unter den Gesichtsmasken mal auszuprobieren, kann ich euch das Matcha Pulver von denn’s empfehlen. Das kostet 5,99€ (ich habe es freiwillig gekauft und selbst bezahlt) und beinhaltet 30 Gramm.

Bevor ihr euch jetzt so ein Tütchen grünes Gold beschafft, möchte ich aber unbedingt noch darauf hinweisen, dass die heutige Mixtur (für meine Nase) leicht fischig riecht. Ein bisschen vergleichbar mit einer Algenpackung. Also in abgeschwächter Form. Vielleicht ist es aber auch einfach nur der Eigengeruch von Matcha und ich habe keine Ahnung.

DIY Matcha Maske

Auf jeden Fall entsteht der Geruch, sobald ihr die 3 Zutaten miteinander vermischt.

Matcha Gesichtsmaske selber machen

Falls euch die Maske mit den Mengenangaben von oben ein bisschen zu dickflüssig ist, könnt ihr ein klein bisschen mehr Joghurt dazutun. Aber dickflüssig ist ja immer besser als zu dünn. Und so sieht das dann im Idealfall aus:

Matcha Gesichtsmaske

Ich lasse sie etwa 15-20 Minuten einwirken, bevor ich sie mit klarem Wasser abspüle. Die Maske ist ein kleines Detox-Wunder. Sie wirkt antibakteriell, kühlend, abschwellend und macht sich auch ganz gut bei Rötungen.

Probiert das also unbedingt mal aus!

Jenny