Tags

(15) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (12) (10) (13) (2) (1) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (6) (4) (3) (7) (54) (26) (29) (18) (13) (100) (41) (41) (82) (9) (11) (53) (4) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (51) (5) (17) (46) (6) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (11) (11) (5) (6) (8) (6) (35) (1) (6) (4) (1) (9) (7) (19) (9) (10) (5) (21) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (5) (8) (7) (7) (8) (4) (1) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (28) (1) (3) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (18) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (15)

Scholl Velvet Smooth Pedi Wet & Dry

21/07/2017

Scholl Velvet Smooth Pedi Wet & DryErinnert ihr euch noch an meinen Post über den Scholl Velvet Smooth Express Pedi vor 3 Jahren? Er hielt etwa 26 Monate durch, bis er das Zeitliche segnete und weil ich ihn nicht missen mochte, kaufte ich ihn nur kurze Zeit später in Pink nach.

In dem Post von damals bemängelte ich ja den Batteriebetrieb und wünschte mir eine Version mit Netzteil. Meine Gebete wurden augenscheinlich erhört und die Umwelt jubelt: Sagt also „Hi“ zum Scholl Velvet Smooth Pedi Wet & Dry!

Es gibt nun also ein Home Spa Pedikürengerät, das ihr, genau wie einen Epilierer, einfach immer wieder aufladen könnt. Und da es sich auch in weiteren Punkten von seinem Vorgänger unterscheidet und mich auf ganzer Linie überzeugt hat, möchte ich ihm heute einen eigenen Post widmen.

Aufgeladen wird der neue Pedi an einer Dockingstation im Liegen, und zwar über 2 Kontakte. Die Station ist nur minimal größer als die von elektrischen Zahnbürsten. Ihr seht sie ja auf dem Bild, wenn ihr ganz runterscrollt! Wenn ihr das Gerät auflegt, blinkt das Lämpchen. Nach spätestens 3 Stunden sollte es aber damit aufhören, denn spätestens dann ist der Pedi komplett aufgeladen und startklar. Laut Hersteller, soll er nach jeder Anwendung wieder aufgeladen werden, daher habe ich das bisher auch immer so gehandhabt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass er auch mehrere Runden durchhalten würde, denn in meinem Fall ist er nach gerade 15 Minuten bereits schon wieder aufgeladen. Vermutlich hängt es von den Füßen und der Dauer seines Einsatzes ab, daher würde ich euch empfehlen, euch im Zweifel immer an die Ansage des Herstellers zu halten.

Er liegt sehr(!) viel besser in der Hand als sein Vorgänger, denn der Griff ist nicht mehr so klobig. Ich hab‘ euch mal beide Pedis im direkten Vergleich nebeneinander abfotografiert und ich denke, man erkennt den Unterschied ganz gut. Der Pinke hat 4 Batterien im Griff:

Scholl Velvet Smooth Pedi Wet Dry

An der Art der Anwendung hat sich nichts verändert. Ich hab‘ euch ja bereits im ersten Post beschrieben. Will heissen: Einfach nur leichten Hautkontakt halten, während die Rolle sich dreht und nicht mit Druck arbeiten! Die Rolle des neuen Pedis ist ein bisschen weniger grob, pedikürt aber nicht wirklich schlechter als die schwarzen Rollen des Vorgängermodells.

Außerdem habt ihr neuerdings die Möglichkeit, zwischen 2 verschiedenen Intensitäts-Stufen zu wählen. Für die Fersen nehme ich II und für den Vorfuß I. Last but not last bleibt noch anzumerken, dass der neue Pedi komplett wasserdicht ist und auch unter der Dusche angewandt werden kann.

Scholl Velvet Smooth Pedi

Ich nutze ihn einmal die Woche für etwa 2,5 Minuten an jedem Fuß für ein optimales Ergebnis und babypopoweiche Füße. Ich bin wunschlos glücklich mit dem neuen Modell. Falls ihr noch einen alten habt, der irgendwann den Geist aufgibt, kann ich euch seinen Nachfolger also wärmstens empfehlen und falls ihr sowas noch nie ausprobiert habt und die Idee euch gefällt: Go for it! Es geht so viel schneller als jedes Bimssteingerubbel! Meiner Meinung nach das beste Pediküren-Ergebnis, das man zuhause erreichen kann.

Also: Highly recommended!

Jenny

Das Gerät wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Bei den Links handelt es sich um Affiliate Links. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

2 Kommentare

Kommentar von Eva am 22/07/2017 bei 12:19   

Hi liebe Jenny! Danke für diesen tollen Produkttipp.! Hab mir das Gerät direkt gekauft und bin super zufrieden mit dem Ergebnis! Preis-Leistung top! Liebe Grüße, Eva

Kommentar von I LOVE SPA am 22/07/2017 bei 17:05   

Lieben Dank Eva :)

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/