Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (38) (17) (3) (52) (5) (48) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (38) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Sleep beautifully mit Kiss the Moon

15/03/2017

Kiss the MoonHeute soll es hier mal um das Thema „Schlafen“ gehen, denn ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich kann das ziemlich gut. Olli Schulz sang einst: „Ich bin Bettmensch, halb Mensch und halb Bett“ und mit eben diesem Song kann ich mich überdurchschnittlich gut identifizieren.

Mein Herz schlug demzufolge Purzelbäume vor Freude, als mir eine Email in die Inbox flatterte, in der ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, Kiss the Moon kennen zu lernen, eine britische Brand, bei der sich alles um das Thema „Schlafen“ dreht. Ja, ich will!

Die Kennenlern-Sause fand dann im Savue Showroom in Friedrichshain statt und nachdem die 4 Duftkompositionen Love, Glow, Calm und Dream kurz vorgestellt wurden, sagte dieser Test hier, dass ich der Typ „Glow“ bin. No way. Dream machte mich viel stärker an. Der Mix aus Lavendel, Bergamotte, Zedernholz und Kamille war genau mein Ding. Daher stellte ich euch ja hier bereits die entsprechende Kerze vor.

Tragischerweise ist die Kerze in Deutschland (aktuell noch?) nicht zu bekommen, aber ich habe mir in den vergangenen Wochen mal die Bedtime Bath Infusions, den After Dark Pillow Mist und den After Dark Balm vorgeknöpft und da es auf dem Blog von Kiss The Moon schon unendlich viel Content zum Thema Schlafen an sich gibt, möchte ich mich im heutigen Post auf die Produkte fokussieren.

Laut Kiss the Moon sind Rituale sehr wichtig, wenn es um’s Einschlafen geht. Daher solltet ihr zuerst die Kerze anzünden, die ihr in Deutschland nicht kaufen könnt, um eurem Körper bereits olfaktorisch die ersten Signale zu senden. Und anschließend solltet ihr gemeinsam mit den Bedtime Bath Infusions in die Wanne gleiten. Die kommen im 4-er Pack als von Hand gewickelte Säckchen daher!

Kiss the Moon Dream Bedtime Bath Infusions

Das Säckchen sinkt erstmal auf den Wannengrund, sein Inhalt löst sich dort auf und wenn es nach ein paar Minuten an der Oberfläche treibt, ist eure Wanne bereit! Erwartet keine große Action à la Lush. Es gibt also weder Farbexplosionen, noch Schaumberge. Man könnte das Dream Säckchen als zurückhaltend bis schüchtern bezeichnen, aber durch das enthaltene Salz aus dem Toten Meer sowie Magnesiumsulfat sorgt es dafür, dass ihr langsam runterfahrt und euch entspannt. Kokosöl versorgt eure Haut währenddessen nochmal mit einer ordentlichen Portion Feuchtigkeit.

Dream Bedtime Bath Infusions Kiss the Moon

Aber irgendwann müsst ihr auch wieder raus aus der Wanne und dann geht’s ab in die Federn! Jetzt kommt der Dream After Dark Pillow Mist zum Einsatz.

Kiss the Moon Dream After Dark Pillow Mist

Ich war nie zuvor mit einem attraktiveren Pillow Mist im Bett, aber auch die inneren Werte sind mehr als überzeugend. Zugegeben, ich befeuchte damit nicht nur mein Kissen, sondern das ganze Bett. Und stellt euch das Resultat keineswegs als Lavendelkoma vor! Für mein Näschen duftet es eher dezent lavendelig mit einer holzig-erdenden Note. Die Zeder? Ich mag es auf jeden Fall sehr.

Aber auch das schönste Ritual neigt sich irgendwann dem Ende zu, und zwar mit dem Dream After Dark Balm:

Kiss the Moon Dream After Dark Balm

Auf die Innenseite eurer Handgelenke aufgetragen, erschnuppert eure Nase ihn während der Einschlafphase ganz automatisch, was dafür sorgt, dass er euch sanft in’s Land der Träume schubst.

Dream After Dark Balm Kiss the Moon

Ihr merkt schon, ich bin äußerst angetan. Zu eurem perfekten Einschlafritual möchte ich euch aber auch ganz unbedingt diesen Song noch an’s Herz legen.

Good night. Sleep tight!

Jenny

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

2 Kommentare

Kommentar von Sarah am 22/03/2017 bei 14:53   

Und wo kann man das in Deutschland nun kaufen? Ich bin jetzt schon verliebt in die Sachen, obwohl ich sie noch gar nicht ausprobieren konnte ;)

Kommentar von I LOVE SPA am 22/03/2017 bei 19:37   

Außer der Kerze bekommst Du die Produkte im Savue Onlineshop :) Da kommst Du auch ganz automatisch hin, wenn Du auf die Links klickst!

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/