Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (92) (12) (11) (66) (5) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (6) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (25) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Der perfekte Home Spa Tag im Sommer

03/08/2016

Home Spa im Sommer

Nachdem 2014 „Der perfekte Wellness Tag im Herbst“ online ging, wollte ich in den folgenden 9 Monaten eigentlich mit den entsprechenden Posts zu Winter, Frühling und Sommer weitermachen. Das ist dann aber irgendwie wohl untergegangen.

Da wir ganz aktuell aber in einer Zeit unterwegs sind, in der es im Außen ganz schön drunter und drüber geht, dachte ich mir, ein bisschen Rückzug und Selfpampering ohne Online-Nachrichten und Tageszeitungen ist vielleicht gerade nicht die schlechteste Idee und greife diese Serie nun einfach wieder auf.

Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich hatte in den vergangenen Wochen bisweilen schon so meine Schwierigkeiten, mich ordentlich gegen all‘ die unguten Meldungen abzugrenzen, die unentwegt auf mich einprasselten. Höchste Zeit also, sich mal wieder einen Tag lang einzuschliessen und durchzuatmen!

Seid ihr dabei? Here we go:

1 Besorgt euch ein Malbuch und Buntstifte!

Mein Favorit ist nach wie vor The Mindfulness Colouring Book bzw. der dazugehörige Block! Wer darüberhinaus gerne durch zauberhafte Bücher blättert, die das Herz berühren, könnte Dein Bett liebt Dich ganz smart finden. Meiner Meinung nach das perfekteste aller Home Spa Bücher! Die komplette Liste meiner Lieblingsbücher findet ihr hier.

The Mindfulness Colouring Book - Anti-Stress Art Therapy for Busy People

2 Ice Ice Baby

Im trinke im Sommer so gut wie keinen Tee. Stattdessen liebe ich frischen Wassermelonenshake und Kokoswasser. Ihr könnt aber auch leckeren Eistee oder Eiskaffee selbermachen oder euch bereits im Vorfeld eure Ben & Jerry’s Lieblingssorte in’s Tiefkühlfach packen. Bitte vergesst alle Selbstgeißelungsregeln, die eure Ernährung betreffen. Es geht hier einzig und alleine darum, euch selbst Gutes zu tun und Chocolate Fudge Brownie Eis spielt nunmal in einer anderen Liga als Clean Eating Nicecream aus 20 Bananen. Ich persönlich bin im Sommer so ziemlich der größte Fan der Gurken Zitrone Popsicles von Paletas!

Paletas Gurke Zitrone

3 Kokosöl

Nach dem Haarewaschen nehme ich im Sommer ganz gerne Kokosöl als Haarkur. Da Kokosöl kühlend wirkt (Sommerzeit ist Pitta Zeit), ist es sowieso das perfekte Öl in den warmen Monaten. Nicht nur für die Haare!

Kokosöl als Haarkur

4 Baden mit Twilight

Twilight ist nicht nur meine liebste aller Badekugeln, sondern zudem auch äußerst sommer-kompatibel. Hier versinkt ihr weder in riesigen Schaumbergen, noch verbleiben im Anschluss ölige Rückstände auf der Haut. Stattdessen glitzert das Wasser, was das Zeug hält. Bei indifferenter Wassertemperatur so ziemlich das perfekteste aller Bäder bei heissen Außentemperaturen!

Lush Twilight Badekugel

5 Häkeln oder Stricken

Machen wir uns nichts vor: Wir haben August und der Herbst kommt schneller um die Ecke, als uns lieb ist. Weil es sich bei Häkeln oder Stricken um eine äußerst meditative Angelegenheit handelt, geht das meiner Meinung nach auch an einem Home Spa Tag im Sommer klar.

Häkeln Meditation

6 Snacks

Ich liebe(!) Kirschen. Und Himbeeren. Und Erdbeeren. Wann, wenn nicht im Sommer, könnt ihr einen ganzen Tag lang frische Beeren snacken? Ich würde also vorschlagen, dass ihr am Vortag einen Riesenberg eurer Lieblingsbeeren kauft. Oder Kirschen. Oder Wassermelone. Oder einfach alles zusammen. Für den größeren Hunger mag ich im Sommer Glasnudelsalat, Sommerrollen oder auch Veggie Sushi sehr gerne.

Der perfekte Wellnesstag im Sommer

7 Erfrischung zwischendurch

Ich benutze im Sommer eigentlich so gut wie nie Body Lotion. Was ich stattdessen sehr mag, sind erfrischende Körpersprays. Mein aktueller Favorit ist der Herbivore Botanicals After Sun Mist. Am besten frisch aus dem Kühlschrank!

Herbivore Botanicals After Sun

8 Aloe Vera Facial

Mit ein bisschen Glück findet ihr in der Kühltheke eures Supermarktes frische Aloe Vera in Demeter-Qualität. Perfektestes Sommer Facial!

9 Maniküre & Pediküre

An dieser Stelle komme ich nicht umhin, nochmal zu diesem bzw. diesem Post hier zurückzuverlinken. Bei sommerlichen Außentemperaturen weiche ich auch gerne mal von meinem Koralle-Fetisch ab und greife zu Farben, die knallen.

SpaRitual Neon

10 Audio Books

Schweißtreibende Yogaklassen sind bei schweißtreibenden Außentemperaturen nicht so mein Ding. Ich hänge da lieber über der Sofalehne und lausche einem Audio Book. Achtet bei der Wahl des Audio Books aber unbedingt darauf, dass sich inhaltlich nicht alles um Mord, Totschlag, Vergewaltigung oder Krieg dreht. Ich mag das hier sehr gerne. (Und nein, das ist kein Frauenkitsch! Der Titel täuscht.)

Hörbücher zum Entspannen

Macht euch einfach einen netten Tag, gestattet euch, alles auszusperren, was euch keine guten Gefühle macht und lasst es euch so richtig gut gehen.

Happy Relaxation!

Jenny

10 Kommentare

Kommentar von Petra am 03/08/2016 bei 21:06   

Ist das da ein Badeschwamm, dieses Ding in den Farben des 80er-Jahre-Dolomitis? Gurke-Zitrone (und Orange-Rosmarin) sind auch meine Sommer-Favoriten, ohne komme ich aus der Markthalle 9 beim Streetfood-Thursday nicht raus ;) Für mich gehört übrigens ein Fußbad mit dem Pfefferminzfußbadesalz von Joik zwingend dazu und mit Kornblumenhydrolat aus dem Kühlschrak getränkte Wattepads auf den Augen. Beide schwellen bei mir im Sommer schnell mal an, ich weiß nicht wirklich was unangenehmer ist - zugeschwollene Klüsen oder Klumpfüße?!? Herbivore Botanicals mag ich ja sehr, das After Sun habe ich aber noch nicht probiert, das muss ich wohl mal nachholen. Und Lush finde ich immer schwierig, in dem Laden kriege ich jedesmal Kopfweh, das ist der olfaktorische Overkill für mich. Aber vielleicht werde ich mal ganz tief einatmen, Luft anhalten, fix reinflitzen, vorsichtig an Twilight schnuppern und vielleicht hoffen, dass die Puste reicht bis nach dem Bezahlen ;)

Kommentar von Petra am 03/08/2016 bei 21:11   

Ach ja, mein absolutes Lieblingshörbuch ist "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand", eingelesen vom unvergleichlichen Otto Sanders, über weite Passagen kann ich es schon mitsprechen. Ein bisschen Mord und Totschlag und sogar Krieg kommt drin vor, 100 Jahre sind ziemlich lang, aber nie so, dass es Angst machen würde, eigentlich sogar eher ein bisschen komisch :)

Kommentar von I LOVE SPA am 03/08/2016 bei 21:22   

Oh, danke für den Hörbuchtipp! Das schau' ich mir mal an :) Und ja, genau! Das ist ein Badeschwamm. Der kommt von Flying Tiger. Falls Du im Laden (also bei Lush) kapitulierst, kannst Du ja auch ganz harte Geschütze auffahren und online bestellen ;)

Kommentar von Petra am 03/08/2016 bei 21:43   

Haha, das habe ich sogar schon mal gemacht, den Paketboten habe ich schon gerochen, da war die Tür noch zu ;) Und der Inhalt wurde auf der Terrasse zwischengelagert ;) Lush ist mir so gut wie immer too much, es gibt nur ganz wenige Sachen, die ich mag, z. B. die Minze-Zahnputztabletten. Vieles scheidet auch wegen der INCIs für mich aus, aber meist ist es mir einfach zu stark beduftet. Ich weiß, du liebst die Sachen, aber ich fühle mich irgendwie ohne Kopfweh wohler ;)

Kommentar von I LOVE SPA am 03/08/2016 bei 22:34   

Haha, der Knaller ;) Naja, durch die Bank weg alles liebe ich nicht. Aber Fresh Farmacy oder Aromaco sind zum Beispiel zwei Produkte, die ich so gut wie immer benutze und die duften ja kaum. Die Rockstar Seife wäre mir zum Beispiel aber auch too much. Ich hab' vor ein paar Jahren ja mal eine Party gemacht mit Lush und bis zu dem Zeitpunkt hab' ich mich auch immer gefragt, ob die Verkäufer(-innen) nicht Kopfschmerzen bekommen. Seit dieser Party weiss ich aber, dass Du es einfach irgendwann nicht mehr riechst ;)

Kommentar von Wellness Girl am 16/08/2016 bei 16:36   

Hallo Jenny, Kompliment für die super Tipps! Ich gönne mir auch ab und an mal einen Kurztrip in ein Wellnesshotel, um abzuschalten - wenn man dann auch noch mit einem Gourmet Restaurant verwöhnt wird, ist das Wellness Wochenende perfekt ;)

Kommentar von I LOVE SPA am 16/08/2016 bei 17:21   

:)

Kommentar von Nadine am 07/04/2017 bei 11:31   

Hallo Jenny, vielen Dank für deinen tollen Artikel! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Mein Mann und ich wollen auch einen Wellness-Wochenende machen. Mit Massagen und allem drum und dran :) LG Nadine

Kommentar von Yvonne Kuefer am 15/08/2017 bei 14:44   

Hallo zusammen, das sind wirklich super Tipps! Ich liebe Wellness und mir das Erlebnis nach Hause zu holen ist eine gute Idee. Eine Freundin hat mir zum 30. ein Wochenende im Wellnesshotel geschenkt. Das wird bestimmt auch toll. Viele Grüße Yvonne

Kommentar von I LOVE SPA am 15/08/2017 bei 15:00   

Coolio. Viel SPAss :)

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/