Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (6) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

asananas Yoga Club Kuschel-Sweater

03/06/2016

Yoga Club Member Sweater grau

In den vergangenen 36 Jahren war ich kein sonderlich großer Fan von Clubs, Vereinen oder Verbänden. Da das sich aber schlagartig änderte, als ich zum ersten Mal die asananas Yoga Club Sweater und Shirts auf Instagram entdeckte, möchte ich euch heute den asananas Yoga Club vorstellen.

Dass der Club mir auf Anhieb sympathisch war, könnte natürlich auch daran liegen, dass es sich nicht wirklich um einen Club handelt. Also: Keine Regeln, keine Verpflichtungen. Dafür hübsche Yogaklamotten, die man nicht nur auf der Matte, sondern auch im Alltag tragen kann.

Auf dem Foto oben seht ihr den Sweater Yoga Club Member Grau (edit: Link entfernt, weil ausverkauft) und an einem ansehnlichen Foto im getragenen Zustand bin ich ob der grauen Wandfarbe in meiner gesamten Wohnung kläglich gescheitert. Ich erspare euch also die Fotoreihe „Chamäleon“ und verweise stattdessen einfach auf den YouTube Newsletter, in dem ich ihn bereits getragen habe, damit ihr seht, wie er angezogen so aussieht.

Mit dem Launch von asananasyoga und ihrer ersten Kollektion verbinden die beiden Gründerinnen Kaja und Biggi ihre Arbeit als Grafikdesignerinnen mit ihrer Liebe zu Yoga – und wie man sieht, klappt das ganz gut. Die Sachen werden fair produziert und die verwendeten Textilien sind allesamt schadstofffrei und größtenteils aus Biobaumwolle.

Mein Yoga Club Sweater sitzt zwar eher körperbetont als „oversized“, aber das könnte auch einfach daran liegen, dass ich ihn in dem Video in Größe S trage (obwohl ich normalerweise eher zu Größe M tendiere). Wenn er wirklich oversized sitzen soll, müsste ich vermutlich zu Größe „L“ greifen. Ganz losgelöst von der Größe und davon, ob man es jetzt eher körperbetont oder oversized mag, kommt er aber extrem kuschelig um die Ecke und wärmt seine Trägerin nicht nur im Savasana. Ihr merkt schon, wir mögen uns.

Wenn ihr die Sachen genauso hübsch findet wie ich und selbst das eine oder andere Teil in’s Warenkörbchen legen möchtet, bekommt ihr mit dem Code spa_sananas15 15% auf alles. Bäm!

Also: Smartes Label, tolle Ladies. Ich bin gespannt, was da noch kommt!

Jenny

Der Sweater wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/