Satama Sauna Resort & Spa Scharmützelsee

Satama Sauna Resort BrandenburgFreunde der Entspannung, hier kommt der nächste Brandenburg-Tipp! Ihr merkt schon, es ist mir sehr ernst mit dem Umland. Und genau aus diesem Grund habe ich mich vor knapp 3 Wochen zum dritten Mal auf den Weg Richtung Scharmützelsee gemacht, um mir das Satama Sauna Resort & Spa mal etwas genauer anzuschauen.

Heute steht das Package „Weiber Wellness“ auf dem Programm (zu dem Namen des Packages später nochmal mehr) und es startet schon dahingehend chaotisch, als dass meine Begleitung spontan erkrankt. Und weil es ziemlich spaßbefreit ist, alleine ein Freundinnen-Package auszuprobieren, frage ich kurzerhand Patricia von The Kaisers, ob sie nicht Lust hat, mich zu begleiten. Sie hat.

Somit startet der heutige Spa Besuch mehr oder weniger mit einem Blind Date, denn wir haben uns über Snapchat kennengelernt und noch nie zuvor getroffen. Als wir uns am Alex zur verabredeten Zeit dann zum ersten Mal offline begegnen, ist allerdings relativ schnell klar, dass die Nummer nicht nach hinten losgeht. Girl Crush!

Und so kommt es, wie es kommen muss. Wir unterhalten uns sehr angeregt und verpeilen, in Königs Wusterhausen aus- bzw. umzusteigen. Wer die bisherigen Brandenburg-Posts aufmerksam gelesen hat, der weiss: Wenn man zum Scharmützelsee will, dann muss man mindestens einmal irgendwo umsteigen. Schweissausbruch und Panik dann eine Viertelstunde später, als wir in Brand aussteigen und ohne 3G sehr planlos am Bahnsteig rumstehen. Die Optionen in dieser Situation halten sich stark in Grenzen. Also warten wir auf die nächste Bahn, die wieder zurückfährt und klingeln kleinlaut im Satama durch, denn wir hätten am Bahnhof in Wendisch Rietz abgeholt werden sollen.

Um das Chaos an dieser Stelle abzukürzen: Wir werden stattdessen in Königs Wusterhausen abgeholt und kommen dadurch doch noch halbwegs pünktlich an, sodass unsere Anwendungstermine wie geplant stattfinden können. Was für ein Start!

Wenn ihr mit der Bahn anreist und bis Wendisch Rietz fahrt, könnt ihr von dort aus auch zum Resort laufen. Es sind nämlich nur 1,5km bis zur „Strandstrasse 12“. Alternativ kostet der Transfer vom Bahnhof 5€ pro Fahrt. Und wie es sich für eine „Strandstraße“ gehört, begrüßt uns ein Leuchtturm, als wir nach unserer Ankunft aus dem Auto hüpfen. Check In, Umziehen, Privatführung.

Schon während wir in Bademantel und Flip Flops hinter Steffen herschlappen, der uns das gesamte Areal zeigt und ein bisschen was dazu erklärt, bin ich ganz schön von den Socken ob der Diskrepanz zwischen Webauftritt und Realität. Denn das Satama Sauna Resort & Spa macht auf mich einen sehr viel kleineren, niedlicheren, liebevolleren und verwinkelteren Eindruck als der Webauftritt vermuten lässt. Patricia geht es sehr ähnlich und dementsprechend sind wir beide bereits gleichermaßen stark verzückt, bevor es überhaupt so richtig losgeht.

Im Folgenden ist eure Phantasie gefragt, denn fast alle Pressefotos zeigen in erster Linie Menschen und nicht wirklich die Hardware. Ich werde versuchen, alles so bildhaft wie möglich zu beschreiben, aber da sich immer wieder nackte Menschen im Pool und zwischen den Saunahütten aufgehalten haben, konnte ich leider nur Fotos in den Bereichen machen, in denen wir alleine waren. Stellt euch das gesamte Areal als Agglomeration vieler kleiner Holzhütten vor, die sich am Ufer des Scharmützelsees aneinanderkuscheln und durch nicht rutschige (sensationell!) Steinwege miteinander verbunden sind.

Über das gesamte Areal verteilen sich in Summe 10 Saunen. Die spektakulärste von allen ist zweifelsohne die Theatersauna. Hier finden mehrfach täglich Showaufgüsse statt und es passen 160(!) Zuschauer rein. Im „Saunagarten“ findet ihr Maa®Sauna , Tuli®Sauna und die Sibirische Banja. Erstere ist in den Boden eingelassen und wartet mit einer Temperatur von 100-120°C auf. Ich zerfliesse bereits beim Gedanken an die Temperatur während ich davorstehe. Ähnlich geht es mir mit der Tuli- aka Feuersauna. Hier könnt ihr rund um einen gläsernen Kamin sitzend schwitzen. In der Sibirischen Banja könnt ihr zu Kalinka-Chormusik traditionellen Aufgüssen mit gebundenen Birkenzweigen beiwohnen. Höchstwahrscheinlich nicht minder spektakulär. Ihr merkt schon, die sind hier ganz schön kreativ.

Auf meiner To Do-Liste ganz oben steht heute allerdings die Märchensauna. Für alle, die es nicht ganz so heiss mögen, gibt es außerdem noch eine Stollnsauna, das Bi-O-Bad, die Tiroler Stubensauna, das Römische Dampfbad und das Gradierwerk.

Freunden der Kaltreize stehen Crushed Ice, eine Eisgrotte und Natursteinduschen mit sehr erfrischender Wassertemperatur zur Verfügung. Und wenn das nicht ausreicht, gibt es da ja immer noch einen (zur aktuellen Jahreszeit) ziemlich kalten See. Brrr.

Da wir nur zum Day Spa im Satama sind und nicht übernachten werden, erwählen wir Märchensauna und Theatersauna für den heutigen Tag als die Saunen unserer Wahl und beziehen im Anschluss die Ladies Area. „Weiber Wellness“ is calling. Der Bereich ist für uns beide schon eher großzügig gehalten, denn das Package kann von bis zu 4 Ladies genutzt werden. Wir lassen uns also erstmal auf einem Liegeareal mit Kissen nieder, snacken frisches Obst und stoßen auf unser Kennenlernen an.

Satama Sauna Resort und Spa in Brandenburg

Dann diskutieren wir über den Namen des Packages, mit dem wir uns nicht so recht identifizieren können. Wir fragen uns, ob es überhaupt eine weibliche Zielgruppe da draußen gibt, die sich mit dem Namen „Weiber Wellness“ identifizieren kann und sind uns einig, dass ein anderer Name marketingtechnisch ein cleverer Schachzug wäre.

Aber dann geht’s los! Eine der Behandlerinnen betritt die Szenerie, bittet uns in das Dampfbad in der Mitte des Raumes und reicht und verschiedene Rhassoul-Schlämme. Und während wir die unterschiedlichen Schlämme wie instruiert auf unserem Körper verteilen, macht das Dampfbad seinem Namen alle Ehre. Ich saß nie zuvor in einem Dampfbad mit mehr Dampf. Obwohl wir uns mehr oder weniger direkt gegenüber sitzen, kann ich Patricia nicht mehr sehen. Aber dann startet auch schon der Regenschauer von oben und wäscht den Schlamm von unserer Haut. Immer wieder erstaunlich, wie viel schneller die Zeit vergeht, wenn man zu zweit unterwegs ist.

Wir kuscheln uns in unsere Bademäntel, snacken erneut ein bisschen Obst und trinken Sekt. Praktisch sieht das so aus, dass Patricia Sekt trinkt und ich gelegentlich dran nippe. Sekt macht mich nämlich immer unfassbar schnell betrunken und wir planen ja noch den ein oder anderen Saunagang. Dann betreten aber auch schon unsere beiden Behandlerinnen den Raum und es geht weiter. Wir werden gebeten, uns in Bauchlage auf den beiden bereits vorbereiteten Massageliegen niederzulassen und bekommen in den nächsten (vielleicht 30!? Minuten) Seite an Seite eine Rückenmassage. Dann drehen wir uns um für Hand- und Fußpackung. Wir seufzen synchron, als unsere Behandlerinnen uns die Wärmeschuhe anziehen.

Ganz losgelöst davon, wie dieses Package nun heisst: Es beinhaltet wirklich alles, was Frauen happy macht. Also aus Treatment-Sicht. Während Hand- und Fußpackung einwirken, geht es weiter im Gesicht, denn unser Package beinhaltet abschließend noch eine Gesichtsmassage samt Augenampulle. Die Maske bleibt im Anschluss auf der Haut. Wir sollen nach 10-15 Minuten mit Oshi Boris runternehmen, was die Haut nicht aufgenommen hat. Aber genauso wie das Aussteigen in Königswusterhausen, vergessen wir auch das Abnehmen der Maske zwischen Kiwischeibchen, Weintrauben und äußerst angeregter Kommunikation.

Satama Sauna Brandenburg

Wir sind uns einig, dass „Weiber Wellness“ der Knaller ist. Obwohl es „Weiber Wellness“ heisst. Das Adrenalin der Anreise liegt gefühlt sehr weit zurück. Wir sind schon jetzt tiefenentspannt.

Satama Sauna Resort Weiber Wellness

Das Package dauert etwa 2 Stunden bei 2 Ladies und ungefähr 3 Stunden bei 3 – 4 Ladies. Und irgendwie vergingen diese beiden Stunden wie im Flug. Also beziehen wir unseren privaten Ruhebereich. Wie ihr auf dem Foto seht, wartet auch hier wieder Sekt auf uns. Diese „Private Option“ könnt ihr ganz losgelöst von unserem Package gegen einen Aufpreis von 20€ pro Tag und Köpfchen buchen. Die Kuschelsessel gehören dann auch den ganzen Tag über nur euch. Meiner Meinung nach eine tolle Sache und sehr empfehlenswert!

Satama Sauna Resort Private Spa

Aber dann ist es an der Zeit für den ersten Saunagang. Wir wollen in die Märchensauna! Und ich bin schon beim Betreten ein bisschen verzaubert. Ich war nie zuvor in einer Sauna, in der so viel Zeug rumsteht. Von Schnitzereien an den Wänden bis hin zu Deko auf den Fensterbänken passt das Innenleben hier ganz klar zur thematischen Ausrichtung. Wir schwitzen mit der „Goldenen Gans“, wundern uns aber ein bisschen, dass immer nur abgekürzte Sequenzen einzelner Märchen erzählt werden. Während unseres Saunagangs lauschen wir insgesamt 3 Sequenzen. Am Wochenende gibt es sogar einen richtigen Märchenerzähler mit sehr stabilem Kreislauf und die Märchen kommen nicht vom Band. Der Hit!

Wir beziehen erneut unsere privaten Liegen, nippen am Sekt und unterhalten uns angeregt. Und ich stelle ein weiteres Mal fest, dass die Zeit in Begleitung von Patricia schneller vergeht als sonst, denn in 10 Minuten beginnt bereits die Show in der Theatersauna. Wer hier regelmäßig mitliest, wird wissen, dass ich sehr heisse Saunen normalerweise meide, weil alles ab 70°C aufwärts meinem Körper sehr viel weniger gut tut als mildere Temperaturen. Vor Aufgüssen habe ich demzufolge immer wieder auf’s Neue großen Respekt, denn mein Kreislauf schafft – wenn es gut läuft – 2 Runden. Aber hier und heute führt kein Weg an der Theatersauna vorbei, denn ich will die Vorführung unbedingt sehen.

5 Minuten vor Beginn ist dann Einlass. Es handelt sich hierbei um die größte Sauna, die ich je gesehen habe. Crazy! Wir beziehen 2 Plätzchen in Türnähe (mein Kreislauf, mein Kreislauf) und die Sauna füllt sich ziemlich zackig. Der Ofen in der Mitte ist riesig und die Atmosphäre hat in der Tat etwas von einem Theater, denn alle sitzen und niemand liegt. Und dann beginnt der spektakulärste Aufguss, dem ich je beigewohnt habe. Das Thema ist „Wilder Westen“ und die Story ganz amüsant. Es gibt lediglich einen Darsteller und der trägt Lederstiefel, Jeans, Hemd und Hut. Und zwar während der ganzen Zeit. Diese Tatsache beeindruckt mich noch stärker als die Show selbst.

Es ist so unterhaltsam, dass ich ganz vergesse, dass ich finnische Saunen und Aufgüsse eigentlich nicht so gut vertrage. Kurz vor der dritten Runde erinnert mich mein Körper aber wieder daran und ich verlasse das Theater. Ich war noch nie zuvor in einer Sauna, in der so viel gelacht und applaudiert wurde. Ihr müsst euch das unbedingt selbst mal anschauen. Draussen warte ich dann auf Patricia, die sich die volle Show gibt. Eigentlich wollten wir im Anschluss zur Klangreise in den Ruheraum direkt über der Theatersauna, aber als es dann soweit ist, stellen wir fest, dass wir ziemlich hungrig sind und dass wir ganz vergessen haben, zu essen seit wir hier angekommen sind.

Also beziehen wir ein Plätzchen im Restaurant, ordern Rhabarbersaftschorle und Flammkuchen und setzen dem perfekten Day Spa damit noch das Krönchen auf. Draußen ist es mittlerweile schon dunkel. Und weil wir am selben Abend noch zurück nach Berlin fahren, begeben wir uns nach dem Essen dann auch schon Richtung Umkleide.  Selbst ohne Treatment hätten wir an einem Tag gar nicht alle Saunen ausprobieren können. Daher empfiehlt es sich vielleicht auch für alle, die in Berlin leben, einfach über Nacht zu bleiben!? Oder alternativ einfach nochmal wiederzukommen.

Hier noch 2 Pressefotos, auf denen ihr den Style der Hardware erkennen könnt. Der Pool wird im Übrigen textilfrei genutzt. Das heisst, ihr braucht im Satama keine Badebekleidung. Check!

Satama Sauna Resort Brandenburg Pool

Satama Sauna Scharmuetzelsee

Wir hatten wirklich einen wunderbaren Tag. Es hat alles gepasst. Hier findet ihr die Preise für Day Spa sowie Kombi-Packages mit Übernachtung. Das Spa Menü findet ihr hier links in der Sidebar. Im September finden im Satama die Aufguss Weltmeisterschaften statt. Das wird höchstwahrscheinlich überaus spektakulär. Save the date!

Fazit: Sehr(!) viel umwerfender als der Webauftritt es vermuten lässt. Tollste Lage direkt am See, liebevoll gestaltete Saunen und die Theatersauna ist ganz klar ein Highlight, das deutschlandweit wohl seinesgleichen sucht. Also, liebe Berliner (und auch alle Nicht-Berliner): Ihr müsst da unbedingt mal hin! (Nur das Umsteigen nicht vergessen.)

Happy Relaxation!

Jenny

Edit: Das Satama fragt in die Runde, was für ein Name denn wohl besser geeignet wäre als „Weiber Wellness“. Fühlt euch frei, einen Kommentar zu hinterlassen oder ihnen direkt einen Vorschlag per Email an info@satama-saunapark.de zu unterbreiten.

Ich wurde vom Satama Sauna Resort & Spa Scharmützelsee eingeladen. Um den Blog als Full Time Job bespielen zu können, arbeite ich mit einem Tagessatz. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Spas, die mich überzeugt haben – ganz losgelöst von meinem Tagessatz. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.