Shoppingtipp: Stein-Insel Berlin

Stein Insel BerlinKennt ihr einen gut sortierten Laden, den ihr ganz gezielt aufsuchen würdet, wenn ihr Edelsteine kaufen wollt? Mir war sowas bisher in Berlin nicht bekannt. Klar gibt es immer mal wieder ein paar Steine in dem ein oder anderen „Eso-Laden“, der Räucherwerk, importierte Lampen aus Asien oder Holzmöbel aus Südamerika verkauft, aber so einen richtig gut sortierten Laden mit Steinen kannte ich bisher nicht. Daher habe ich nicht lange überlegt, als mich eine Email von Aiga erreichte, mit der sie mich in ihren kleinen Laden nach Wittenau zu locken versuchte. Ein nettes Telefonat später war ich bereits auf dem Weg.

Die Stein-Insel befindet sich in der Oranienburger Straße 211. (Aber Achtung: Oranienburger Straße in Wittenau, nicht in Mitte!) Vom U-Bahnhof Wittenau kommend lauft ihr nur ein paar Minuten. Und dann so: Dezenter Reizoverload oder anders formuliert: Viele Steine auf wenig Raum. Ich muss dazusagen, dass ich keine Edelsteinexpertin bin. Ich habe eine Rosenquarzmala aus Indien und einen geschenkten Turmalin für die Jackentasche, der mich beschützen soll. Und da hört es dann auch schon auf. Umso praktischer, dass Aiga sich auskennt. In den kommenden 2 Stunden löchere ich sie nämlich mit den (höchstwahrscheinlich) dümmsten Fragen, aber sie steht mir geduldig und äußerst reizend Rede und Antwort.

Während der beiden Stunden, die ich in dem Laden verbringe, schneien immer wieder Leute herein, die ganz gezielt nach ganz bestimmten Steinen fragen. Irgendwie crazy. Voll der Edelstein-Insiderspot mitten in Wittenau! Aiga erzählt mir, dass viele bei ihr Steine kaufen, die beim Juwelier ein vielfaches von ihren Preisen kosten würden. Und nach und nach bekomme ich ein Gespür für dieses Business.

Ich bin hier planlos angekommen, aber nachdem Aiga mir erzählt, dass sie schwerpunktmäßig solche Stränge an Steinen hier verkauft, wird mir schnell klar: Ich will eine eigene Mala knüpfen! Aiga schaut mich kurz erschrocken an, denn sie ist mehr so Brain of Edelstein und nicht die personifizierte Malaknüpfkompetenz, aber das schreckt mich nicht weiter ab. In meinem Kopf nimmt das alles schnell Gestalt an. Aber dazu später mehr. Hier seht ihr erstmal exemplarisch ein paar dieser Edelsteinstränge, die farblich zum Blogdesign passen. (Denn das ist natürlich sehr wichtig.) Ihr findet in der Stein-Insel aber selbstredend auch violette, grüne oder rote Stränge. Genaugenommen findet ihr Stränge in so ziemlich jeder Farbe.

Stein Insel Berlin Edelsteine Rosa

Stein Insel Berlin Edelsteine Türkis

Aber auch die Auswahl an Trommelsteinen kann sich sehen lassen. Trommelsteine sind Steine, die gut in die Hand und somit in die Jackentasche passen. Wie mein Turmalin, den ich eingangs ja bereits erwähnte, und der mich beschützen soll. Auch hier wieder nur ein exemplarischer Auszug:

Stein Insel Berlin Trommelsteine

Ich möchte an dieser Stelle nicht näher auf die Wirkungsweise einzelner Steine eingehen, denn genauso wenig, wie ich eine Klangschale im Katalog kaufen würde, würde ich mir von irgendwem sagen lassen, welcher Stein zu mir passt. Ich treffe solche Entscheidungen ja immer ganz gerne intuitiv – wenn ihr Fragen habt, schubst euch Aiga aber auch gerne sanft in eine bestimmte Richtung.

Eine starke Faszination übten die großen Bergkristalle und die zahlreichen Amethystdrusen auf mich aus. Leider geben die Fotos die Realität nicht ansatzweise wieder. Aber hey…

Stein Insel Berlin Amethyst

Ich gebe zu, bei diesen „Massagesteinen“ bin ich kurz zusammengezuckt. Aber ich glaube Aiga jetzt einfach mal, dass es wirklich Massagesteine sind. Ich meine….was sollte es auch sonst sein?

Stein Insel Berlin Massagesteine

Qi Gong Kugeln aus Edelsteinen? Auch die zaubert Aiga aus der Schublade. Natürlich. Ich staune nicht schlecht. Die Stein-Insel ist bestens sortiert. Auch wenn ich persönlich jetzt keinen Bedarf an Massagesteinen oder Qi Gong-Kugeln habe.

Qi Gong Kugeln

Denn in meinem Kopf spukt nach wie vor die selbstgeknüpfte Mala herum. Also geht es daran, 108 Steine auszuwählen. Am Ende liegt ein ganzer Berg an Steinen vor mir und ich entscheide mich für (wer hätte es gedacht) Rosenquarz, Amazonit und Calcit.

Steininsel Berlin Rosenquarz Calcit

Hier die 3 finalen Stränge. Ein DIY zum Thema „Mala knüpfen“ wird Anfang des kommenden Jahres folgen. Ich kann es schon jetzt kaum erwarten! Wer auf „normale“ Ketten aus Steinen steht, kann bei Aiga übrigens auch Verschlüsse und alles, was man sonst noch neben den Steinen so braucht, erstehen. Fertige Ketten gibt’s auch, aber wenn ich es richtig verstanden habe, soll der Fokus zukünftig mehr auf Edelsteinsträngen liegen.

Steininsel Berlin Rosenquarz Calcit Amazonit

Mein Fazit zur Stein-Insel: Ich hatte ja keine Ahnung, was der Markt in Edelsteinform so alles hergibt. Die Stein-Insel ist kein fancy durchgestylter Showroom. Aber genau aus diesem Grund bezahlt ihr hier auch sehr viel weniger als beim Juwelier. Egal, was ihr sucht: Bei Aiga werdet ihr es höchstwahrscheinlich finden. Und eine reizende und kompetente Beratung gibt’s noch on top. Wenn das mal keine Reise nach Wittenau wert ist!

Viel Spaß!

Jenny

Bei diesem Post handelt es sich um eine bezahlte Kooperation. Ich freue mich, wenn ein cooles Unternehmen den Wert meiner Arbeit erkennt und mich dafür bezahlt. Nur so ist es mir möglich, den Blog in diesem Umfang zu bespielen und euch alle Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ganz unabhängig davon gilt wie immer: Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.