Tags

(15) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (11) (9) (13) (2) (1) (2) (25) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (6) (4) (3) (7) (53) (61) (28) (18) (13) (99) (41) (41) (78) (8) (11) (47) (2) (4) (24) (18) (4) (4) (8) (71) (4) (26) (4) (10) (5) (10) (6) (10) (9) (7) (4) (3) (4) (20) (3) (36) (17) (3) (50) (5) (17) (45) (6) (10) (14) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (8) (9) (5) (6) (8) (6) (34) (1) (6) (4) (1) (9) (7) (20) (9) (8) (5) (21) (16) (3) (3) (3) (7) (3) (5) (7) (7) (7) (8) (3) (1) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (30) (1) (37) (8) (2) (10) (28) (1) (1) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (17) (37) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (15)

Sieben Welten Therme & Spa Resort

21/10/2015

Sieben Welten ThermeLiebe Leute, macht euch bereit für eine Reise nach Wellness Disneyland! Ich habe mich vergangene Woche nämlich zum ersten Mal in Hessen entspannt und das war unter’m Strich eine ziemlich spektakuläre Angelegenheit.

Wenn an einem Sonntag Morgen um 06:30 der Wecker klingelt, ist das prinzipiell ja erstmal nicht so sexy. Aber hilft ja alles nix. Also schleppe ich mich im Halbschlaf zum Hauptbahnhof und steige in einen ICE, der mich nach 3 Stunden in Fulda wieder ausspuckt. Eine 10-minütige Taxifahrt später stehe ich vor der Sieben Welten Therme. Da ich 2 Tage hier bleiben werde, versuche ich erstmal, im angrenzenden Bäder Park Hotel einzuchecken, aber ich bin natürlich viel zu früh. Mein Zimmer ist noch nicht fertig, also nehme ich mein ganzes Gepäck einfach mit in die Therme.

Gleich an dieser Stelle möchte ich bereits anmerken, dass es sich bei der Sieben Welten Therme nicht im eigentlichen Sinn um eine Therme handelt. Wer hier Thermalwasser sucht, wird es nicht finden. Stattdessen findet ihr Clownfische und viele andere lustige Dinge, die man in einem Spa Resort erstmal nicht vermuten würde. Aber eins nach dem anderen.

Ich komme also an, entkleide mich, schlüpfe in Bikini und Bademantel und bekomme eine Führung durch die „7 Welten“. Die „Hauptwelt“ (wenn man das so sagen kann) bildet Asien, eine große Halle mit südseeartigem Pool, der Spa Rezeption und ziemlich vielen Treatmenträumen und nischigen Liegemöglichkeiten. Und bereits beim Betreten von Asien (von den Umkleiden kommend) könnte es sich nicht authentischer anfühlen. Man läuft nämlich gegen eine Wand. Kurzer Flashback. Flughafen Indien. 50°C und so. Damals trug ich allerdings keinen flauschigen Frotteebademantel.

Freunde der warmen Temperaturen, ich verspreche euch schonmal jetzt, dass ihr in der Sieben Welten Therme nicht frieren werdet. Als erstes bekomme ich eine Führung durch alle 7 Welten. Und verliere sehr schnell die Orientierung. Damit dieser Post euch nicht verwirrt, habe ich beschlossen, ihn nach den einzelnen Welten zu gliedern.

Ich starte meine 2-tägige Entspannungssafari in Angkor Wat, denn dort ist es ein bisschen kühler. Erstmal ankommen und ein bisschen Akklimatisieren kann ja nicht schaden. Stellt euch Angkor Wat als kleines Spa Kino vor. Ihr liegt im Bademantel in so muldigen Sitzen. Auf der Leinwand ein Intro mit Bildern von Angkor Wat. Flashback Siem Reap. 4 Days Temple Pass. Amok Curry. Lebensmittelvergiftung. Aber nach wenigen Minuten fährt die Leinwand plötzlich nach oben (und nimmt meine Erinnerungen an die Lebensmittelvergiftung mit). Plötzlich sitze ich vor einem Aquarium mit vielen bunten Fischen.

Sieben Welten Therme Angkor Wat

Eine Stimme (die der eine oder die andere vielleicht von Galileo kennt) leitet progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen an. Interessiert mich aber weniger. Ich starre die Fische an und bemerke, wie schnell ich in ein Stadium der Tiefenentspannung gleite. Das hätte ich so alleine vom Fische anstarren jetzt nicht unbedingt erwartet. Unglaublich, wie schnell 45 Minuten vorbeihuschen können. Und noch unglaublicher, wie krass die Bewegungen von Anemonen im Wasser mich paralysieren.

Was genau jetzt dieses riesige Meerwasseraquarium mit Angkor Wat zu tun hat, ist mir nicht ganz klar. Ich vermute, es macht nicht alles Sinn in der Sieben Welten Therme, aber das ist auch vollkommen egal, denn ich bin bereits nach 45 Minuten absolut tiefenentspannt. Ich entschwebe dem Kino und laufe erneut gegen die 50°C Wand in Asien. Puh.

Sieben Welten Therme Spa Resort

Sieben Welten Therme Asien

Als nächstes erwartet mich eine Maniküre. Der Pavillion über dem Südseepool (den ihr oben auf dem Foto seht) ist die Spa Rezeption. Ich frage mich ja ziemlich oft, warum zur Hölle in gefühlt jedem Spa mit Ligne St Barth und Thalgo gearbeitet wird (wo es doch so viele umwerfende Spa Brands gibt, die einen nicht in’s Tiaré-Kokos-Koma befördern), aber hier und heute komme ich nicht umhin, zuzugeben, dass ersteres wirklich zur Location passt.

Heute gibt’s kein Tiaré-Kokos-Koma für mich. Lucky Me! Angelina macht das super und ich entscheide mich für grauen Lack. Passend zur Jahreszeit und dem Wetter außerhalb dieser tropischen Halle. Vor und nach jedem Treatment gibt es leckeren Ingwertee und im Anchluss an jede Behandlung on top auch noch einen Obstspieß.

Sieben Welten Spa

Im Anschluss an’s Treatment nage ich liegend an meinem Obstspieß und muss gestehen, dass mein Kreislauf ein bisschen schwächelt. Es fühlt sich fast wie ein Jetlag an. Achtet bitte unbedingt darauf, ausreichend Flüssigkeit zu euch zu nehmen bei diesen hohen Temperaturen. Oder taucht immer mal wieder im Pool ab. Solltet ihr durch einen Tunnel schwimmen, landet ihr in einer Unterwasserhöhle mit Poolbar. Kein Witz. Ich bin ja selten sprachlos, aber schaut selbst:

Sieben Welten Therme Poolbar

Um meinen Kreislauf zu stabilisieren, möchte ich ein bisschen an die frische Luft und finde mich irgendwann auf einer Hängebrücke in Afrika wieder. Wer mir auf Snapchat folgt, war ja live mit dabei. Das Highlight in Afrika ist meiner Meinung nach ganz klar die Baumhaus-Sauna (eine Textilsauna by the way).

Sieben Welten Therme Afrika

Sieben Welten Therme Spa Afrika

Auf dem Rückweg von Afrika schaue ich noch in Mexiko vorbei, allerdings muss ich zuegeben, dass Mexiko mich von allen Welten am wenigsten catched:

Sieben Welten Therme Mexico

Und dann wird es auch schon dunkel und weil ich noch einige Stunden arbeiten muss, ziehe ich mich auf mein Zimmer zurück. Das an die Sieben Welten Therme angrenzende Bäder Park Hotel ist vom Mobiliar her schon eher oldschool unterwegs und ich finde, es wird seiner Funktion als Tagungshotel eher gerecht, als dass man es als Wellnesshotel bezeichnen könnte. Was aber zweifelsohne sehr praktisch ist, ist die direkte unterirdische Verbindung zur Therme. Wer nicht als Tagesgast herkommt und eine Übernachtungsmöglichkeit braucht, kann hier absteigen, sollte sich aber eher auf eine bodenständige und zweckmäßige Location einstellen als auf den ultimativen Wellness Spot.

Mein zweiter Tag beginnt dann gleich mit einem Treatment. Ich musste erstmal eine Weile überlegen, ob ich schon mal ein Thalgo Facial hatte (und bin mir bis jetzt nicht ganz sicher), aber ich hatte auf jeden Fall noch nie ein Anti Aging Thalgo Facial. Ich freue mich, dass die Treatmenträume klimatisiert sind (denn in so einem Frotteebademantel bei 40°C gerät man schon mal in’s Schwitzen) und dann verpasst Ilona mir eine sehr ordentliche Anti Aging Gesichtsbehandlung. (Nicht, dass es nötig wäre. Es war auch nicht meine Entscheidung, aber ich nehme es nicht persönlich). Ingwertee. Obstspießchen.

Nach einem kurzen Akklimatisierungs-Nap bin ich bereit für Andalusien. Andalusien ist der 8000 m² große Saunabereich der Sieben Welten Therme und der beinhaltet neben acht finnischen Saunen auch eine Biosauna, ein Dampfbad, ein Tepidarium und eine Salzgrotte.

Sieben Welten Therme Andalusien

Sieben Welten Therme Sauna

Nach 2 Runden im Dampfbad und einer Runde in der Biosauna habe ich genug geschwitzt und ziehe mich zur Abkühlung und zum Nachruhen nochmal nach Angkor zurück. Fische anstarren: Runde 2. Da ich ja heute bereits weiss, was passiert, lasse ich mich in der ersten Reihe nieder und das würde ich euch by the way auch empfehlen. In der ersten Reihe entdeckt man nämlich nochmal ganz andere Fische als von den Sitzen weiter hinten. Der Knaller!

Ebenfalls angrenzend an Asien befindet sich Arabien. Allerdings ist Arabien eine Welt, in die ihr nur reinkommt, wenn ihr Hamam, Rhassoul, das arabische Traumbad oder die Arabische Ganzkörper-Ölmassage bucht. Ich war trotzdem drin und so sieht es dort aus:

Sieben Welten Therme Hamam

Noch immer paralysiert von den Bewegungen der Anemonen im Aquarium begebe ich mich zur Spa Rezeption und nippe am Ingwertee. Und dann holt Veronika mich auch schon zur Lomi ab. Die Lomi findet in Indien statt. Dort verstecken sich die Private Spa Suiten. Ja, genau. Ich habe eine 90-minütige Lomi in einer unfassbar opulenten Spa Suite. Schaut hier:

Sieben Welten Therme Treatmentraum

Veronikas Tempo beeindruckt mich nachhaltig. Ihre Behandlung beinhaltet alles, was typisch für eine Lomi ist, aber es mischen sich auch immer wieder schwedische Anteile mit drunter. Das findet mein Nacken super. Und beste hawaiianische Playlist so far! Drei mal dürft ihr raten, was dann passiert. Richtig. Ingwertee. Obstspießchen.

Sieben Welten Therme Spa Resort Ingwertee

Wer bis sieben zählen kann, dürfte festgestellt haben, dass da noch was fehlt. Der Gastrobereich heisst Japan und hier könnt ihr unter anderem Currywurst und Burger verspeisen. Ich frage mich (genau wie bei dem Aquarium in Angkor) nochmal kurz, wie das wohl zusammen passt, aber höchstwahrscheinlich bestimmt auch in Japan einfach die Nachfrage das Angebot.

Sieben Welten Therme Restaurant

Die sieben Welten Therme ist vom Klientel her schon eher bodenständig. Ein bisschen Richtung Meridian Spa, nur tätowierter. Es wimmelt auch vor jungen Pärchen, die teils ziemlich turtelig unterwegs sind. Wer frischen Liebeskummer mit im Gepäck hat, sollte sich vorrangig in Andalusien aufhalten. Dort ist der Altersschnitt deutlich höher und die Atmosphäre unaufgeregter (so wie man es von großen Saunabereichen für gewöhnlich kennt).

Was ich darüberhinaus vielleicht noch unbedingt erwähnen sollte, ist die Tatsache, dass hier auch Kinder mit am Start sind. Nicht unbedingt tobende Teens, aber schon bisweilen stark quiekende Kleinkinder. Sowas ist ja nicht jedermanns Sache.

Fazit: Wer auf Themenparks steht und sich gerne entspannt, wird eventuell für immer in der Sieben Welte Therme bleiben wollen. Langweilig dürfte es auf jeden Fall so schnell nicht werden. Probiert das also ruhig mal aus! Öffnungszeiten und Preise findet ihr hier. Denkt aber unbedingt daran, Bademantel, Badeschlappen und Handtücher einzupacken, wenn ihr als externer Gast herkommt! Ihr könnt vor Ort zwar Handtücher und Bademäntel gegen eine Gebühr ausleihen, aber über diese Gebühr hinaus ist dann auch noch Pfand fällig (10€ pro Handtuch und 20€ pro Bademantel – Stand: Oktober 2015). Also lieber alles selbst mitbringen. Das Spa Menü findet ihr hier.

Happy Relaxation und viel Spaß!

Jenny

Ich wurde von der Sieben Welten Therme eingeladen. Um den Blog als Full Time Job bespielen zu können, arbeite ich mit einem Tagessatz. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Spas, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig von meinem Tagessatz. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

10 Kommentare

Kommentar von Karin | Kosmetik natürlich am 21/10/2015 bei 07:02   

Hui, hab ich gleich mal meinem Mann gezeigt. Danke für's mitnehmen!

Kommentar von I LOVE SPA am 21/10/2015 bei 07:03   

Wie früh ihr schon wach seid! Ich bin sprachlos :)

Kommentar von Katrin am 21/10/2015 bei 07:19   

Wow Jenny, das liest sich ja nach einer ganz tollen Anlage. Deinen Bildern und deiner Beschreibung nach. Vielleicht komme ich ja mal in den Genuss, sie unter die Lupe zu nehmen. Hab' dank für deine tolle Vorstellung.

Kommentar von I LOVE SPA am 21/10/2015 bei 08:33   

Danke, Katrin :) Ich werde ja immer experimentierfreudiger. Anfangs gab's nur fancy Design Spas, dann hab' ich mich vorsichtig an 4 Sterne Wellnesshotels rangetraut und jetzt auch sowas. Living on the edge ;) Bin happy, dass ihr es augenscheinlich mögt :)

Kommentar von Steffi am 21/10/2015 bei 16:41   

Ich bin vor ca 4 Jahren auch schonmal dort gewesen und muss sagen ich war total begeistert :) Wenn Wellness nicht so teuer wäre, würde ich mich jedes Jahr dort verwöhnen lassen :)

Kommentar von I LOVE SPA am 21/10/2015 bei 20:35   

Yay, wie cool :)

Kommentar von Victoria am 23/10/2015 bei 12:16   

juhu... also ich war im September mit Freunden dort und war nicht ganz so begeistert. War verdammt voll und die Liegen nach Deutscher Manier alle belegt/reserviert obwohl überall stand, dass dies nicht erlaubt ist. Das trübt so ein bisschen das Wellness-Gefühl. Der Sauna-Bereich war sehr schön und vielfältig. Aber wenn man im Mediterana in Bergisch Gladbach war ist man verwöhnt :-) Finde es trotzdem sehr schön, dass du mal eine Therme in meiner Region besucht hast. Hoffe es kommen noch weitere in Deutschland dazu, damit man bei der Urlaubsplanung das immer ein bisschen mit einbauen kann. LG

Kommentar von I LOVE SPA am 23/10/2015 bei 12:32   

Hey Victoria :) Danke für Dein Feedback! Ich war ja von Sonntag bis Montag da und sonntags war es so, wie Du es beschreibst und am Montag hingegen geradezu leer. Das stelle ich so aber in jedem Spa fest. Wenn es irgendwie möglich ist, würde ich einen Day Spa immer unter der Woche machen. Aber mir ist natürlich klar, dass viele zeitlich nicht so flexibel sind. Anyway...Ich hoffe ebenfalls auf mehr Südwesten. Google Analytics sagt, dass der Blog dort viele Leser hat, aber mich hat noch nie auch nur eine einzige Einladung aus dieser Regon erreicht. We'll see ;)

Kommentar von Sylvia am 23/10/2015 bei 14:44   

Liebe Jenny, Meerwasseraquarium in Angkor Wat, St. Bath in Asien, Currywurst in Japan, Lomi-Lomi in Indien, ... Da sieht man mal wieder wie klein (und schaurig-schön) die Welt ist ;-). Danke für Deinen sehr amüsanten Beitrag. Aber Hauptsache der Masse gefällt's. Daher hat das Ganze natürlich seine Berechtigung.

Kommentar von I LOVE SPA am 23/10/2015 bei 15:41   

Absolut! Die Sache mit Nachfrage und Angebot halt :) Vor nem Jahr hätte ich mich an solche Locations noch nicht rangetraut, aber es geht ja schon länger nicht mehr bloss um mich hier. Es lesen mittlerweile fast 13.000 Menschen im Monat mit und ich bin mir sicher, dass einige von ihnen sich an genau solchen Orten viel wohler fühlen als in cleanen Designtenpeln :)

kommentieren

(*) Erforderlich

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/