Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (38) (17) (3) (52) (5) (48) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (38) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

SpaRitual Gold Flexible Color System

09/09/2015

SpaRitual Gold Flexible Color System

Ich schreibe diese Zeilen, während es sich draussen so richtig eingeregnet hat. Der Himmel ist tiefgrau und ich spiele mit dem Gedanken, die Heizung einzuschalten. Ist es wirklich möglich, dass dieses Barfußfoto oben gerade mal 3 Wochen alt ist? Irgendwie wurden wir dieses Jahr vom Sommer mit über 30°C ohne Übergang in den Herbst geschleudert. Nicht so cool.

Umso mehr verwirrt es mich, wenn ich am Abend meine warmen Wollsocken ausziehe und die neonfarbene Lackschicht auf meinen Fußnägeln zum Vorschein kommt. Als ich das knallige Neon mit dem Namen „Empowered“ aus der SpaRitual Gold Collection aufgetragen habe, herrschten draussen noch tropische Temperaturen. Jetzt wirkt es ein bisschen deplatziert. Aber hey…

Geschmeidige Überleitung zur Haltbarkeit des neuen „Gold Flexible Color Systems“. Denn mit der „Flexible ColorTM Technologie“ und dem flexible Topcoat verspricht SpaRitual ein langfristiges, kratzresistentes und hochglänzendes Ergebnis, das bis zu doppelt so lange halten soll wie eine normale Maniküre. Für diese verlängerte Haltbarkeit sind spezielle “shock-absorbing Polymere” verantwortlich. Klingt erstmal nach ziemlichem Hightech.

Die Anwendung der Gold Lacke sieht so aus, dass ihr zwei Schichten eurer Wunschfarbe (ohne Unterlack) auftragt und im Anschluss mit einer Schicht des Gold Topcoats versiegelt. Nicht so Hightech, sondern eher easy peasy.

An meinen Händen hielt der Lack leider nicht länger als ein „gewöhnlicher“ Lack. An den Füßen hingegen scheint es ganz so, als hätte ich ihn für die Ewigkeit aufgetragen. Er sieht auch nach 3 Wochen noch aus wie frisch lackiert.

Nachdem ich SpaRitual meine Erfahrung bzgl. der Haltbarkeit auf den Fingernägeln schilderte, fragten die mich, ob ich den Topcoat denn aufgefrischt hätte (so wie es auf dem Fläschen steht). Ehem. In der Tat steht auf dem Topcoat-Fläschen seitlich nochmal drauf „For extended wear, reapply topcoat after 3 days.“ Vielleicht wäre es ganz cool gewesen, diesen Ratschlag auf dem Fläschen unter „Apply 2 coats of Flexible Color. Apply 1 coat of Flexible Topcoat for a long-wearing, smudge resistant and high-shine finish“ anzubringen. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass nicht nur ich diese Zusatzinfo überlesen habe. Damit euch das nicht auch passiert, also nochmal: Wenn ihr wollt, dass der Lack länger hält, müsst ihr den Topcoat nach 3 Tagen auffrischen!

Fazit: Perfekt für alle, die auf Neon stehen, zweifelsohne der Knaller für „Eternity Pediküren“ und der erste Neonlack ohne Formaldehyd, der mir bisher untergekommen ist. Probiert das also ruhig mal aus (und hinterlasst gerne einen Kommentar bezüglich der Haltbarkeit)!

Jenny

 

Die beiden Lacke wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/