Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (1) (26) (29) (18) (41) (41) (85) (12) (11) (61) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (7) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (5) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (46) (7) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (13) (2) (12) (4) (5) (6) (8) (6) (36) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (9) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (4) (28) (1) (4) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (22) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (5) (28) (16)

ila Spa Body Oil for Inner Peace

12/06/2015

ila Spa Body Oil for Inner Peace

Bei der heutigen Produktempfehlung handelt es sich um eine absolute Premiere, denn nie zuvor habe ich irgendwas mit einem so blumigem Duft empfohlen. Diese Tatsache hat by the way einzig und allein mit meinem persönlichen Geschmack zu tun. Ich mag frische oder lavendelige Düfte einfach lieber als süße und blumige. Da aber das Bath Oil for Glowing Radiance (remember?) mein allerliebstes Badeprodukt ist (und da alle ila Produkte ziemlich intensiv und oft auch blumig duften), dachte ich mir, ich probier‘ einfach auch mal das Body Oil for Inner Peace aus.

Aromatherapeutisch treffen hier indisches Sandelholzöl, Jasminöl und Ylang Ylang-Öl auf eine Basis aus Argan- und Hagebuttensamenöl. Die Duftnote dabei: Blumig as blumig can be. Jasmin & Ylang Ylang Overload sozusagen.

Wie alles, was ich bisher von ila ausprobiert habe, hat auch dieses Öl mich qualitativ stark verzückt. Es ist sehr pflegend und nährend und kann sowohl als Körperöl, als auch zum Massieren benutzt werden. Ersteres idealerweise nach dem Duschen bzw. Baden auf noch feuchter Haut. Auf trockener Haut funktioniert’s aber auch. Ich hab’s ausprobiert.

Das Öl eignet sich für alle Hauttypen gleichermaßen und soll aromatherapeutisch wohlfühlig und stimmungsaufhellend wirken. Da ich wie gesagt nicht der größte Fan von sehr blumigen und süßlichen Düften bin, habe ich es mit einem Bio-Mandel Basisöl gemischt. Ungefähr 1/4 ila Öl und 3/4 Basisöl. In dieser duftmäßig abgeschwächten Form mochte ich es sehr gerne. Wer aber auf blumige Düfte steht, wird es sicherlich auch pur benutzen und lieben.

Fazit: Tolles Hautgefühl und ein großartiges Öl für alle, die von Jasmin und Ylang Ylang nicht genug bekommen können!

Jenny

Das Öl wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/