Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Tangle Teezer

30/01/2015

Tangle TeezerHeute gibt’s mal wieder was zum Thema Haare!

Da ich naturgelocktes (und entsprechend auch sehr trockenes) Haar habe, kam ich bisher ja eigentlich immer mit feuchtigkeitsspendenden und sehr nährenden Tipps um die Ecke. Blöd für alle mit feinem oder fettigem Haar. Meine heutige Empfehlung ist allerdings kompatibel mit allen Haartypen, auch wenn sich all die Lockenmädchen da draussen vermutlich ganz besonders darüber freuen.

Da ich meine Haare immer nur nach dem Waschen kämme (sonst Afro-Look), ist das nicht immer ganz so lustig. Viel Geziepe und so. Umso gespannter war ich, als ich den Tangle Teezer zum ersten Mal ausprobiert habe, denn dieses kleine, neonpinke Plastikteil verspricht ein schmerzloses Entwirren von verknotetem Haar.

Die Plastikborsten in 2 unterschiedlichen Längen sind weich und flexibel. Das soll die Schädigung der empfindlichen Haaraußenhülle verhindern und Haarbruch, Glanzlosigkeit und Spliss vorbeugen. Keine Ahnung, ob dem wirklich so ist. Lockige Haare sehen ja immer trocken und stumpf aus, daher vermag ich das nicht so recht zu beurteilen, aber meine Haare lassen sich in der Tat sehr(!) viel leichter kämmen. Daher bin ich stark angetan.

Ich hab‘ meinen Tangle Teezer bei Urban Outfitters in Mitte gekauft, aber wer keinen Urban Outfitters in der Nähe hat, bekommt ihn ggf. günstiger bei Amazon (allerdings kann man sich hier wohl nicht die Farbe aussuchen).

Fazit: Einer der seltenen Fälle, bei denen ein neues Produkt mich auf Anhieb umhaut.
Big Love!

Jenny

Ich habe den Tangle Teezer selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

2 Kommentare

Kommentar von Sisa am 12/02/2015 bei 15:41   

Unterschreib ich als auch Gelockte, wobei nichts über meine Aveda Paddle Brush geht aber nachdem ich die letzten 2 Monate mit Rucksack in den Tropen untergwegs war, war der Tangle Teezer einfach praktischer. Ich hab meinen übrigens aus dem DM Markt

Kommentar von I LOVE SPA am 12/02/2015 bei 15:47   

Oh, echt? Dass es ihn auch bei dm gibt, hatte ich nicht auf dem Schirm. Danke für die Ergänzung :)

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/