Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (96) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (38) (17) (3) (52) (5) (48) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (38) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

DIY Lavendel Augenkissen

04/12/2014

DIY Lavendel AugenkissenHeute graben wir die Nähmaschine aus und nähen für einen Herzensmenschen ein Lavendel Augenkissen. Perfekt für Savasana!

Neben einer Nähmaschine benötigt ihr dazu Bio-Lavendelblüten, 2 kleine Stücke Stoff, Faden und Schere. (Man kann das höchstwahrscheinlich auch ohne Nähmaschine von Hand nähen, dann sieht es aber eventuell scheisse aus.)

Schneidet die beiden Stücke Stoff einfach auf 12cm x 22cm zu (eine Nahtzugabe von einem Zentimeter ist da schon mit drin) und legt ihn rechts auf rechts aufeinander. Falls der Stoff groß genug ist, könnt ihr ihn auch falten, dann müsst ihr im Folgenden nur 3 Seiten zusammennähen. (Ich hoffe, das ist alles einigermaßen verständlich formuliert.) Nun ggf. sauber aufeinander liegend abstecken.

Dann näht ihr das ganze Rechteck fast einmal komplett rundherum zu. Die Nahtzugabe, also der Abstand zum Rand, beträgt 1cm. Lasst nur an einer Ecke etwa 3cm offen (so wie auf dem Foto). Dann stülpt ihr die beiden zusammengenähten Stücke durch das offene Loch auf rechts und füllt es mit 45g Lavendelblüten.

Nun müsst ihr nur noch das Loch zunähen und fertig. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, solltet ihr nun ein 10cm x 20cm großes Augenkissen in den Händen halten, das wohlig duftet.

Habt eine schöne und entspannte Adventszeit!

Jenny

3 Kommentare

Kommentar von Sabrina am 04/12/2014 bei 10:32   

Oh, ja, die sind toll. Gibt es bei mir dieses Jahr auch zu Weihnachten für meine Yoga-Mädels. Super sind die auch mit ner Mischung aus Lavendel, Amaranth und Augentrost gefüllt. Lieben Gruß Sabrina

Kommentar von I LOVE SPA am 04/12/2014 bei 10:37   

"Augentrost" musste ich jetzt erstmal googeln :')

Kommentar von Bina am 05/12/2014 bei 12:15   

Die sind wirklich toll. Wenn man so etwas selber macht, erinnern sie mich auch ein bisschen an die guten alten Körnerkissen. Habe meins diese Woche mal wieder ausgegraben, als ich ganz verfroren nach Hause kam. :) Lg aus Sexten in Südtirol

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/