Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (38) (17) (3) (52) (5) (48) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (38) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Fabletics – die Yogaoutfit-Flatrate

23/10/2014

fableticsAlles, was es bisher hier auf dem Blog so an Yogaklamotten gab, war eher mit auffälligen Prints oder Messages versehen. Da sowas nicht jedermanns (jederfraus?) Sache ist, soll es heute mal um Basics gehen.

Bei Fabletics, einem Online Shop für Sportsachen, hat Kate Hudson als Co-Founder ihre Finger mit im Spiel. Das Besondere an diesem Shop ist, dass ihr hier nicht nur Einzelteile, sondern auch ganze Outfits in den Warenkorb legen könnt.

Und das funktioniert so: Ihr könnt ein „Lifestyle-Profil“ anlegen und bekommt dann regelmäßig Outfit-Vorschläge, die individuell auf euch abgestimmt sind. Als Basis Mitglied könnt ihr euch die dann einfach anschauen und zuschlagen, wenn euch eins umhaut. Alternativ könnt ihr aber auch V.I.P.-Mitglied werden. Das ist dann sowas wie eine monatliche Outfit-Flatrate und funktioniert im Prinzip genauso wie das Abo mit den Hörbüchern (ihr wisst schon). Diese Option könnte Sinn machen, wenn man so gar keine Sportklamotten im Schrank und Großes vorhat, denn die Outfits sind verglichen mit dem Basic-Preis doch um einiges günstiger.

Davon aber mal ganz abgesehen kann man auch monateweise beliebig oft aussetzen (falls das zum Beispiel mit der Motivation doch nicht so läuft wie ursprünglich geplant). Ob man ein Outfit kauft oder lieber aussetzt, muss man immer bis zum 5. eines Monats entscheiden. Der Newsletter erinnert einen aber auch immer nochmal an diese Entscheidung.

Letztenendes Geschmackssache. Ich hab‘ das natürlich mal ausprobiert und mich dabei für das Outfit Main entschieden. Alles in schwarz, wie ihr oben auf dem Gif sehen könnt. Eigentlich hatte ich die Hose für einen erneuten Bikram-Versuch angedacht (ich will das diesen Winter ernsthaft nochmal angehen), allerdings ist sie dafür viel zu dick. Sie erinnert mich vom Tragegefühl her ein bisschen an meine Lufthansa-Reisekompressionsstrumpfhose. Möglicherweise will das Leben mir mit dieser Hose sagen, dass ich anfangen soll zu Joggen!? Ich denke, dafür wäre sie perfekt geeignet. Was das Joggen angeht bin ich mir allerdings noch nicht so ganz sicher. Den Sports Bra und das Tank Top hingegen habe ich bereits sehr fest in mein Herz geschlossen.

Ich finde die Idee mit den Outfits eigentlich ganz smart. Interessieren euch solche Basic-Geschichten? Wollt ihr mehr davon? Hinterlasst diesbezüglich gerne eure Meinung in den Kommentaren!

Achso, kostenlosen Versand gibt’s ab 49,95€ und die Lieferung erfolgte ziemlich zackig – die Sachen waren bereits am übernächsten Tag da.

Mein Fazit: Ganz unabhängig davon, ob man jetzt nur mal ein Basic-Teil kauft oder sich für die Outfit-Flatrate entscheidet, kann man das ruhig mal ausprobieren.

Happy Shopping!

Jenny

Das Outfit wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Sachen, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/