Freistil Sensitiv Duschgel von i+m Naturkosmetik + Verlosung! Win Win Win!

i+m Naturkosmetik Freistil Sensitiv Duschgel

Das Berliner Naturkosmetiklabel i+m Naturkosmetik hat einen astreinen Relaunch hingelegt. Jedes einzelne Produkt sieht jetzt sehr viel hübscher aus als vorher. Alleine das wäre theoretisch schon einen eigenen Post wert. Davon aber mal ganz abgesehen habe ich das Freistil Sensitiv Duschgel getestet und darüber dürften sich nicht nur die Veganer, sondern auch alle Allergiker freuen, denn es handelt sich hierbei um ein parfümfreies, ph-hautneutrales, BDIH-zertifiziertes Produkt, das außerdem auch noch fair und vegan daherkommt.

Getreu dem Motto „auf die inneren Werte kommt es an“, hat es mich auch schon im alten Outfit überzeugt, aber das neue ist natürlich der Oberknaller. Wer auf natürliche Produkte ohne Duftexplosion steht, ist hier genau richtig, denn es sind nicht mal Aromaöle mit am Start. Kaltgepresstes Jojoba- und Mandelöl sorgen dafür, dass die Haut nach dem Duschen nicht spannt und Aloe Vera beruhigt.

Kaufen könnt ihr das Freistil Sensitiv Duschgel zum Beispiel hier, allerdings können drei Glücksschweinchen von euch im Rahmen des heutigen Posts eben dieses Duschgel auch gewinnen! Aber Achtung, nicht, dass ihr am Ende weint: Die Gewinnerduschgels tragen noch das alte Outfit!

Wenn ihr eins abstauben wollt, hinterlasst einfach innerhalb der nächsten 24 Stunden einen Kommentar zu diesem Post. Ich werde die 3 Gewinner dann morgen mit Random.org auslosen. Ihr kennt das ja.

Edit: Herzlichen Glückwunsch an Melanie, Jennifer und Lena! You got mail.

Hier nochmal die Teilnahmebedingungen:
– Ihr müsst volljährig sein.
– Keine Barauszahlung des Gewinns.
– Keine Teilnahme über den Rechtsweg.
– Keine Weitergabe eurer Daten an Dritte.

Viel Glück!

Jenny

Bei diesem Post handelt es sich um eine bezahlte Kooperation. Ich freue mich, wenn ein cooles Unternehmen den Wert meiner Arbeit erkennt und mich dafür bezahlt. Nur so ist es mir möglich, den Blog in diesem Umfang zu bespielen und euch alle Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ganz unabhängig davon gilt wie immer: Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.