Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (1) (26) (29) (18) (41) (41) (85) (12) (11) (61) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (7) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (5) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (46) (7) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (13) (2) (12) (4) (5) (6) (8) (6) (36) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (9) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (4) (28) (1) (4) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (22) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (28) (16)

Der perfekte Home Spa Tag im Herbst!

10/10/2014

Der perfekte Wellnesstag Zuhause im Herbst

Geht es eigentlich nur mir so, dass dieser ganze Selbstoptimierungswahnsinn, der im Alltag so auf einen einprasselt, ohne Ende Stress erzeugt? Ich hab‘ das Gefühl, dass einem tagtäglich unentwegt suggeriert wird, man müsse noch leistungsfähiger, gesünder, disziplinierter, zielstrebiger und organisierter sein. Wenn Weißbrot einem Todesurteil gleichzukommen scheint und das Gefühl, einfach mal gar nichts tun zu wollen, einem als mangelnde Disziplin ausgelegt wird, läuft doch ganz gewaltig was schief! Was ist da nur los? Höchste Zeit also, mal einen Home Spa-Tag einzulegen, um sich selbst zu feiern. Esst Dinge, die euch glücklich machen. Schaut eure Lieblingsserie, sperrt diesen ganzen Wahnsinn einfach mal für einen Tag lang aus und lasst es euch gut gehen!

Die Produkte sind dabei vollkommen austauschbar. Auf dem Bild oben und im folgenden Text findet ihr meine persönlichen Favoriten. Nehmt die Sachen, die euch guttun.

1 Besorgt euch was zum Lesen. Irgendwas, was euch glücklich macht (Zeitschriften oder ein tolles Buch). Hörbücher gehen natürlich auch. Und die Lieblingsserie sowieso.

2 Los geht’s mit einer knackigen Yogasequenz von Yogamour. Wählt spontan ein Video aus, das grad zu eurer Stimmung passt!

3 Kocht euch nach dem Yoga eine große Kanne eures Lieblingstees. Ich mag ja Be Cool sehr gerne. Aber selbstgemacher Chai ist auch der Hit. Noch mehr Tee- Inspiration findet ihr hier.

4 Erstmal Haare waschen. Dann folgt die Haarkur eures Vertrauens. In meinem Fall ist das die Intensiv Haarkur von i+m Naturkosmetik (nicht wundern, die hat zwischenzeitlich ihr Outfit gewechselt). Wer lieber selbst was anrührt, kann auch die Avocado-Kur herstellen. Am besten wickelt ihr euch im Anschluss Frischhaltefolie um den Kopf. Sieht nicht unbedingt umwerfend aus, verstärkt aber den pflegenden Effekt enorm.

5 Weiter geht’s mit dem Gesicht. Reinigt erstmal, so wie ihr das immer macht, und dann nehmt eine nährende Maske. Im Herbst neigt die Haut zu Trockenheit, daher bevorzuge ich die Honey & Jasmine Mask von The Organic Pharmacy.

6 Kerzen. Voll wichtig irgendwie. Ihr könnt eine Duftkerze nehmen, im Hinblick auf das Ölbad, das als nächstes folgt, würde ich allerdings eher auf duftneutrale Teelichter setzen. Ich mag es nicht, wenn sich verschiedene tolle Düfte vermischen, aber das ist natürlich Geschmackssache. Wer auf duftende Kerzen steht, kann sich hier auch gerne nochmal inspirieren lassen.

7 Ab in die Wanne! Lasst die Haarkur und die Gesichtsmaske ruhig drauf. Und dann auf den Lieblingsbadezusatz freuen. Ihr habt noch keinen? Nicht mehr lange. Im Anschluss an’s Bad könnt ihr dann auch die Haarkur auswaschen und die Gesichtsmaske abnehmen.

8 Nach dem Bad sind Hände und Füße dran. Nehmt euch hier ruhig richtig viel Zeit. Hier findet ihr nochmal den einen oder anderen Home Spa Post zum Thema Pediküre. Abschliessend dann euer Lieblingslack! Ich mag im Herbst ja grau sehr gerne. Der vom oben kommt von uslu airlines und heisst LED (edit: Link entfernt, weil ausverkauft).

9 Während der Lack trocknet, könnt ihr euch euren Rückenverspannungen widmen. Legt euch dazu einfach ein Weile mit dem Rücken auf eine Yantramatte (oder einen beliebigen Yantramattenfake). Im Anschluss könnt ihr auch nochmal die Fußreflexzonen aktivieren, indem ihr euch draufstellt (aber das ist eher was für Fortgeschrittene).

10 Kuschelt euch ein, esst was Leckeres und lasst es euch gut gehen!

Happy Relaxation!

Jenny

2 Kommentare

Kommentar von Herbs & Flowers am 26/10/2014 bei 11:49   

Das klingt nach einem tollen Herbst-Wellness-Tag! Meine beste Freundin kommt bald für ein Wochenende zu Besuch und wenn ich das hier so lese, hoffe ich sehr, dass es richtig schön regnen wird und wir es uns mit Filmen, Tee, Gesichtsmaske und Kerzen so richtig schön gemütlich machen können. :) Liebe Grüße, Ida

Kommentar von I LOVE SPA am 26/10/2014 bei 12:19   

Das klingt super :) Viel Spaß!

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/