Kahina Giving Beauty Argan Spa Set

Kahina Giving Beauty Argan Spa SetDer eine oder die andere erinnert sich vielleicht noch an einen der hochpreisigsten Gewinne der Birthday Party im Juli.

Ich erwähnte ja bereits damals, dass ich von den 3 Produkten des Kahina Giving Beauty Argan Spa Sets (edit: Link entfernt, weil ausverkauft) ziemlich angetan bin. In dem handgewebten lila Beutelchen haben sich eine Antioxidant Mask, eine Eye Cream und ein Arganöl versammelt.

Vorab: Alle 3 Produkte sind vegan, Ecocert-zertifiziert und geeignet für alle Hauttypen. Das Set ist für ein wöchentliches Entspannungsritual gedacht, ich habe die Eye Cream und das Arganöl aber täglich benutzt – die Maske hingegen wirklich nur einmal pro Woche.

Den Anfang des Entspannungsrituals macht die Antioxidant Mask und die enthält Rhassoul-Tonerde und duftet nach Minze und Eukalyptus. Im Gegensatz zu anderen erdigen Masken wird sie nicht hart im Gesicht oder beginnt zu bröckeln. Nach 10-20 Minuten könnt ihr sie ganz easy peasy mit warmem Wasser abwaschen. Check: Tolles Hautgefühl.

Auftritt Arganöl. Bisher hatte ich mit Arganöl nie näher zu tun, muss aber zugeben, dass meine Haare dieses Produkt lieben. Ich bin ja ein großer Fan von Produkten, die flexibel einsetzbar sind und fand das ganz sexy, dass man dieses Öl sowohl für’s Gesicht, als auch für die Haare nehmen kann. Das Öl wird im Anschuss an die Maske im Gesicht aufgetragen, ich habe es aber täglich als Abendpflege für’s Gesicht und auch für die Haare genommen. Es ist ein eher leichtes Öl. Wenn ihr es für’s Gesicht nehmt, seht ihr also keineswegs eingefettet aus. Wie ich meinem naturgelockten, sehr trockenen Haar erklären soll, dass das Fläschen nun bald aufgebraucht ist, weiss ich allerdings noch nicht.

Last but not least dann die Eye Cream. Die habe ich jeden Abend nach Reinigung und Öl aufgetragen. Meine doch eher empfindlichen Augen sind bei Weitem nicht mit jeder Augencreme einverstanden, aber hier brennt und spannt nichts. Also angenehm feuchtigkeitsspendend, ohne zu schwer auf der Haut zu liegen. Die Eye Cream enthält ebenfalls Arganöl, darüberhinaus aber auch noch grünen Tee.

Der ganze Ablauf (also Maske, Öl und Augencreme) ist angelehnt an ein marokkanisches Hamam-Erlebnis und wenn ihr das Set wöchentlich benutzt, reinigt und peelt es nicht nur, sondern versorgt eure Haut auch mit Antioxidantien.

Mich haben alle 3 Produkte überzeugt. Wenn ich mich auf eins festlegen müsste, dann wäre es das Arganöl.

Die Nightcream von Kahina ist by the way auch der Knaller. Davon lag nämlich ein Pröbchen mit bei und die werde ich mir auf jeden Fall nochmal etwas genauer anschauen.

Fazit: Wer schon immer mal mit Kahina geliebäugelt hat, dem sei dieses Set wärmstens an’s Herz gelegt. Und allen Arganöl-Lovers sowieso!

Jenny

Das Set wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.