Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (92) (12) (11) (66) (5) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (6) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (25) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Klangschalenmassage

03/01/2014

KlangschalenmassageDie Klangschalenmassage ist ein Treatment, das man nur in wenigen Spa Menüs findet. Eigentlich schade, denn diese Behandlung geht im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut. Entwickelt wurde sie von Peter Hess, der in den 80-er Jahren immer mal wieder in Indien, Nepal und Tibet unterwegs war.

Bei einer Klangschalenmassage wird nicht im klassischen Sinne „massiert“ und eine Klangschalenmassage findet nie unbekleidet statt (auch wenn das auf Fotos eigentlich immer so dargestellt wird). Am besten tragt ihr zu dieser Behandlung bequeme und lockere Sportbekleidung – ähnlich wie beim Shiatsu oder der Traditionellen Thai Massage. Wenn ihr keine passende Kleidung dabei habt, ist das auch kein Drama. Dann wird einfach ein Laken zwischen Haut und Klangschalen gelegt – auf keinen Fall aber wird der Behandler die Schalen direkt auf eure nackte Haut stellen.

Eine Klangschalenmassage dauert normalerweise 60min. Es gibt Schalen von verschiedener Größe und ganz unterschiedlichem Klang, die an ganz bestimmten Stellen auf den Körper aufgestellt und dann behutsam angschlagen werden. Die Töne, die dabei entstehen, wirken normalerweise schon entspannend. Aber neben diesem akkustischen Reiz übertragen sich auch die Schwingungen auf den Körper, was ein vibrierendes Gefühl erzeugt. Man sagt, dass diese Ausbreitung der Schwingungen darauf basiert, dass der menschliche Körper zu einem großen Teil aus Wasser besteht und dass dieses Wasser durch die Schallwellen, die beim Anschlagen der Klangschale entstehen, in Bewegung versetzt wird.

Die Beckenschale ist in der Regel die größte Schale und klingt tiefer als beispielsweise die Herzschale. Neben diversen Schalen gehören theoretisch auch noch Zimbeln mit dazu (bei meinen Klangschalenmassagen jedoch tendenziell eher nicht, weil ich den Klang von Zimbeln nicht ausstehen kann). Gelegentlich ist auch noch ein Gong mit am Start, der zu Beginn und zum Abschluss angeschlagen wird.

Eine Klangschalenmassage kann sehr tiefenentspannend sein, in etwa vergleichbar mit Liquid Body Work. Sie harmonisiert Körper, Geist und Seele.

Allerdings macht (wie so oft) auch im Bereich der Klangschalenmassage jeder, was er will. Die Klangschalenmassage nach Peter Hess hat jedoch durchaus einen ganz konkreten Ablauf und ist ein ernstzunehmendes Treatment. Es eignet sich besonders gut für alle, die ölige Massagen, Techniken mit starkem Druck oder schmerzhafte Techniken nicht mögen. Falls ihr dieses Treatment mal in einem Spa Menü entdeckt, nutzt einfach die Gelegenheit und probiert es aus!

Jenny

5 Kommentare

Kommentar von Marie von nu3 am 03/01/2014 bei 11:47   

Das klingt interessant! Ich werd die Klangschalenmassage gleich mal bei meinen To-Do's für 2014 auflisten ;)

Kommentar von Katarina am 03/01/2014 bei 11:49   

Ich hatte das Glück und konnte eine Klangschalenmassage bei Jenny genießen. Es war sehr interessant und entspannend. Ich kann nur jedem empfehlen dies mal auszuprobieren.

Kommentar von jenny am 03/01/2014 bei 11:50   

Wie lieb :) Danke!

Kommentar von jasmin am 03/01/2014 bei 21:00   

Nur mal aus reiner Neugier : ich habe mal gelesen, dass man diese Massage / Therapien auch bei Kindern, die leicht hyperaktiv sind, anwenden kann, weil das wohl wirklich tiefenentspannt. Märchen oder Wahrheit?

Kommentar von jenny am 04/01/2014 bei 00:29   

Ich habe ein bisschen recherchiert bevor ich diesen Blogpost geschrieben habe und dabei immer wieder gelesen, dass überhaupt keine Wirkung wissenschaftlich nachgewiesen ist. Aber die Klangschalenmassage wird ja auch häufig therapeutisch eingesetzt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie hyperaktive Kids sediert ;)

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/