Kusmi Tea Detox

Kusmi Tea Detox

Hallo 2014! Alles auf Anfang. Ich weiss nicht, wie es euch letztes Jahr erging – ich persönlich habe 2013 mit einem gewaltigen Arschtritt verabschiedet und drücke freudig den Reset Button. Die vergangenen Tage und Wochen waren prallstens gefüllt mit veganer Ente, Schokofondue, Raclettekäse und unzähligen Litern Chang Beer zu Thailands perfektesten Sonnenuntergängen. Außerdem habe ich in den vergangenen Tagen versucht (Betonung auf „versucht“), Altbautüren abzubeizen und dabei extrem giftige Lösungsmitteldämpfe inhaliert.

Ich glaube, das ist jetzt gerade ein ganz guter Zeitpunkt für ein paar Tassen Detox Tee. Also habe ich den Detox Tee von Kusmi aus den Tiefen meines Küchenbuffets hervorgekramt (dort befinden sich genaugenommen 2 Dosen Tee, aber über Be Cool habe ich ja bereits im vergangenen Jahr geschrieben).

Detox von Kusmi ist ein Mix aus Mate, Grüntee und Zitronengras. Dadurch wirkt er entwässernd und anregend. Ich finde Detoxtee im Allgemeinen oftmals nur so semilecker, aber ähnlich wie in diesem Fall hier trinkt er sich erstaunlich lässig nebenbei weg. Habt ihr einen Lieblings-Detoxtee? Immer her mit euren Empfehlungen!

Achso: Happy New Year!

Jenny

Ich habe den Tee selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.