Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (90) (12) (11) (65) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (1) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (9) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (5) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (24) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Let’s pack the backpack!

22/11/2013

Meine Basics auf Reisen

Gleich nach dem Spacamp werde ich mich von Kitzbühel aus auf den Weg nach Bangkok machen. Der November in Deutschland macht mich erfahrungsgemäß nicht so sehr an, deswegen setze ich Jahr für Jahr alles daran, ihm den Rücken zu kehren. In der Regel mit einem Rucksack, der auf dem Hinflug etwa 12 Kilo wiegt (Betonung hier ganz klar auf „auf dem Hinflug„).

Ich bin kein Fan von Make Up und es fällt mir auch in Bezug auf Produkte des täglichen Bedarfs nicht sonderlich schwer, mich auf das Nötigste zu beschränken. Dabei freue ich mich, wenn „das Nötigste“ so naturkosmetisch wie möglich daherkommt. Je weniger Mineralöl und Schwermetalle, desto besser.

Hier also meine 8 Begleiter:

1. Zur Reinigung des Gesichts begleitet mich mein Konjac Sponge. Da ich im Urlaub auf Make Up gänzlich verzichte, darf Fresh Farmacy zuhause bleiben.

2. Auf Fun hingegen möchte ich auch im Urlaub auf gar keinen Fall verzichten. Ich LIEBE den Duft. Wenn es zwei Dinge gibt, die man mir in meinem Alltag nicht nehmen sollte, dann wäre das ganz klar diese rosa Knetseife und mein Espressokännchen.

3. Da Deodorant in tropischen Gefilden sicherlich nicht die schlechteste Idee ist, wird mich der Deostick von Susanne Kaufmann begleiten.

4. Nicht weniger wichtig: Zahncreme. In meinem Fall von STOP THE WATER WHILE USING ME. Diesen Aufruf werde ich mehr als wörtlich nehmen, denn beim Backpacken in Asien putze ich meine Zähne mit Trinkwasser.

5. Sonnenschutz für den Körper! Weil ich mich vergangenen Sommer in den Melondenduft der Sonnencreme von Susanne Kaufmann verliebt habe, darf auch sie mit in den Rucksack.

6. Sonnenschutz für’s Gesicht. Hier wandert der Solar Defense Booster SPF 50 von Dermalogica mit in’s Gepäck. Ein hoher Sonnenschutz für’s Gesicht ist bei mir aufrgund von Hyperpigmentierungen an Stirn und Oberlippe immer besonders wichtig.

7. Gesichtscreme – die Weleda Mandelcreme hab ich immer mit dabei, wenn es kompakt und handlich zugehen soll.

8. Finally: Ein After Sun-Produkt, und zwar die After Sun Lotion von Dr. Hauschka*.

Manchmal ist Weniger mehr.

Wie seht ihr das? Reist ihr auch reduziert mit Rucksack oder lieber mit Beauty Case und dem vollen Programm?

Jenny

*Bei dem Link zur After Sun Lotion von Dr. Hauschka handelt es sich um einen Affiliate Link. Falls ihr sie über diesen Link kauft, ist es für euch nicht teurer, Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn. Weitere Angaben darüber, welche Produkte ich selbst gekauft habe und welche mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden, findet ihr im Footer des jeweils verlinkten Posts.

4 Kommentare

Kommentar von Dagmar am 22/11/2013 bei 08:26   

Extra Rucksack? :-) Danke für die Tips, dann geh ich mal noch shoppen...

Kommentar von jenny am 22/11/2013 bei 08:31   

Ich hab in der Tat alles in die Thailandgepäckstücke gequetscht, werde aber vor Montag nochmal Winterballast abwerfen ;)

Kommentar von Katarina am 22/11/2013 bei 08:44   

Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg beim Spacamp und einen erholsamen Urlaub.

Kommentar von jenny am 22/11/2013 bei 09:07   

Danke :)

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/