Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Holmes Place Holistic Spa Relaunch

20/11/2013

Holmes Place Spa Holistic Relaunch

Ihr Lieben, was macht ihr morgen ab 17Uhr? Auf zum Holmes Place Spa Potsdamer Platz mit euch, denn dort findet ein Event zum Holistic Spa Relaunch statt, bei dem ihr auch als Nicht-Mitglied die Möglichkeit habt, euch das Spa mal anzuschauen, kostenlose Kurzmassagen zu bekommen oder euch ayurvedisch pulsen zu lassen!

Weil ich zu besagter Zeit meine Sachen für’s SpaCamp und meinen sich daran anschliessenden Urlaub zusammensuchen werde, habe ich mir das alles schon mal in der vergangenen Woche für euch angeschaut und eines der neuen Programme ausprobiert. Holmes Place legt hier einen Holistic Relaunch hin – will heissen, ab sofort wird es hier ganzheitlicher zugehen. Ihr könnt euch zukünftig entscheiden, was euch bei eurem Spa Besuch wichtig ist: Energize, Detox, Weight Balance oder Sleep Well. Und dann bucht ihr das entsprechende Package, das euch einen Leitfaden mit an die Hand gibt.

Ich habe „Energize“ ausprobiert und fand den Mehrwert meines 2,5-stündigen Aufenthaltes wirklich bemerkenswert. Ich hatte einen Termin am Morgen um 10Uhr. Ich lege Spa Tests normalerweise immer auf den Vormittag, weil ich nachmittags und abends arbeite. Meistens fühle ich mich beim Arbeiten nach einem Half Day Spa am Vormittag mit diversen Saunagängen leicht matschig und würde lieber schlafen als arbeiten. Umso gespannter war ich auf das Energize Programm und wie es sich im Anschluss beim Arbeiten wohl anfühlen würde.

Ich habe zur Orientierung eine der Karten in die Hand bekommen, die ihr unten sehen könnt. Mittlerweile gibt es aber überall Schilder, die euch den Weg durch euer Programm weisen. Energize startete mit einem 20min-Workout (check: Sportklamotten mitbringen). Sport vor 12Uhr ist bei mir eher grenzwertig. Ich kann mit dem frühen Vogel nicht so viel anfangen. Nicht umsonst arbeite ich bis spät am Abend. Aber Augen zu und durch. Und ich muss zugeben, es war gar nicht mal so übel. Ungewohnt, aber gar nicht mal so übel.

Dann durfte ich Sportklamotten aus- und Bikini anziehen. Weiter ging’s im Pool. Lockeres Auf und Ab-Laufen mit diversen Päuschen bei verschiedenen Unterwasser-Massagedüsen.

Im Anschluss wechselten sich kurze Saunagänge mit Kältereizen ab: Ice Rain-Dusche -> Dampfsauna -> Kneippschlauch -> Lavasauna -> Eisabreibung -> Fresh Wood Sauna -> Siberian Rain-Dusche.

Die Saunagänge dauerten dabei immer nur etwa 5 Minuten. Ich war erst sehr irritiert, weil 5 Minuten Sauna bei mir nicht ausreichen, um zu Schwitzen, habe aber im Anschluss erfahren, dass Schwitzen nicht notwendig ist, wenn das Ziel „Energizing“ lautet.

Nach diesem Warm-Kalt-Marathon wurde ich von Susi im Himalaya Room abgeholt und bekam noch eine „Energizer Massage„. Susi macht einfach einen großartigen Job, das erwähnte ich ja bereits hier. Die Massage dauerte 25 Minuten und ich konnte wählen zwischen „Rücken“ oder „Beine“. Ich entschied mich für den Rücken und das Treatment war in der Tat anders als eine normale Rückenmassage. Und es war definitiv energetisierend und anregend, denn ich hatte meine Augen nicht geschlossen (und normalerweise ist das immer der Fall). Der Druck, mit dem Susi gearbeitet hat, war schon recht ordentlich. Auch das Tempo. Und auch während der Massage wechselten sich wieder Warm- und Kaltreize in Form von heissen und kalten Kompressen ab. 25 großartige Minuten.

Die Packages und die dazugehörigen Preise sind noch nicht online. Meines Wissens nach dauern die 4 Packages etwa 2 Stunden (sportlich bemessen) und kosten jeweils 79€. Allerdings sind Upgrades möglich: 3 Stunden für 119€ bzw. 4 Stunden für 149€ (Stand: November 2013 und ohne Gewähr).

Fazit: Ich habe am selben Tag noch bis 22 Uhr gearbeitet und fühlte mich weniger matschig und träge als sonst. Es hat also funktioniert. Für diejenigen von euch, die ihren Spa Aufenthalt mit einem ganz klaren Ziel verbinden wollen, sind die neuen Programme keine schlechte Idee. Das Holmes Place Spa am Potsdamer Platz ist aber nach wie vor auch ein toller Ort, um ziel- und planlos zu entspannen!

Also husch husch zum Potsdamer Platz mit euch morgen und schaut euch das mal an! Viel Spaß!

Jenny

Holmes Place Spa potsdamer Platz - die neuen Programme!

Holmes Place Spa Potsdamer Platz - Energize Circuit

Holmes Place Spa Potsdamer Platz - Vitality Pool

Holmes Place Spa Potsdamer Platz - Ice Rain

Holmes Place Spa Potsdamer Platz - BRRRRR

Holmes Place Spa Potsdamer Platz - Himalaya Room

Ich wurde von Holmes Place eingeladen. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Spas, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich selbst dafür bezahlt habe oder eingeladen wurde. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/