Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (92) (12) (11) (66) (5) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (6) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (25) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Cowshed Relax Spa im Soho House Berlin

04/09/2013

Soho House Berlin Cowshed Spa 1Ich war zusammen mit meiner Freundin Caro im Cowshed Relax Spa im Soho House. Ich muss gestehen, dass ich das Soho House bisher nur von außen kannte – shame on me.

Aber umso gespannter war ich auf alles, was sich hinter der Fassade der ehemaligen SED-Zentrale befindet.

Ich entschied mich bereits im Vorfeld für die Ultimate Cowshed Pedicure und Caro für ein Cowshed Facial. Wir haben eine Woche zuvor telefonisch reserviert, wurden freundlich und kompetent beraten und bekamen sogar eine Treatment-Bestätigung per Email.

Das Soho House in Berlin ist mittlerweile 3 Jahre alt und sowas wie ein Spielplatz für die kreative Elite der Stadt. Und dieser Spielplatz funktioniert mit Mitgliedskärtchen. Das Spa kann jedoch vollkommen losgelöst davon (genau wie jedes andere Hotel Spa der Stadt) einfach so von euch als externer Gast besucht werden. Keine Angst also!

An einem sonnigen Dienstag ist es dann soweit. Wir kommen an, werden freundlich begrüßt und gebeten, an einem großen, runden Tisch Platz zu nehmen (den ihr auf dem 1. Foto unten auch sehen könnt). Hier stehen Gläser und eine Karaffe mit Wasser bereit, an der wir uns selbst bedienen können. Der erste Eindruck: „Ganz schön kompakt alles.“

Dann geht’s los. Meine Pediküre findet in einem der weißen Sessel statt, die ihr auf dem 2. Foto unten sehen könnt. Caro wird in einen Treatmentraum geführt. In diesen Sesseln finden Maniküren und Pediküren statt. Darauf fahren die Leute in London angeblich ziemlich ab. Und auch in Berlin sind heute alle Sessel um mich herum belegt. Ich staune nicht schlecht. Auf den lautlos gestellten Fernsehern, die sich jeweils zwischen 2 Sesseln in der gegenüberliegenden Wand befinden, spielen sich links von mir soziale Dramen auf RTL und rechts von mir wirschaftliche Dramen auf ntv ab. Ich schliesse die Augen. Das Kissen, das man mir unter die Arme gelegt hat, ist unfassbar bequem.

Dadurch, dass die Sessel sich im gleichen Raum befinden wie der Wartebereich (also der große Tisch) und der Eingangsbereich (und somit die Spa Rezeption), geht es hier nicht gerade meditativ zu. Es ruft jemand an, der auf Englisch versucht, Physiotherapie zu buchen und eine längere Diskussion vom Zaun bricht, während Anifa, meine Behandlerin, den Lack auf meinen Nägeln entfernt. Aber auch links von mir geht es äußerst kommunikativ zu. Nach 30 Minuten weiss ich nicht nur, dass die Lady auf eine Hochzeit eingeladen ist, sondern auch, zu welchem Song der Bräutigam seiner Zukünftigen in Italien den Antrag gemacht hat. Check: So eine Pediküre im Soho House ist ein ziemliches Erlebnis.

Mein Treatment ist toll. Anifa macht das ganz zauberhaft. Und beim Aussuchen des Lackes freue ich mich, dass einer meiner liebsten Lieblingslacke, nämlich Peach Daiquiri von Essie, mit zur Auswahl steht.

Fazit: Ich fand die Pediküre sehr gut. Caro war auch very happy mit ihrem Facial. Die Auswahl an verfügbaren Lacken war überdurschnittlich groß. Außerdem mag ich Cowshed-Produkte sehr gerne. Das Personal war durchweg professionell und freundlich. Ich werde mit Sicherheit nochmal wiederkommen. Allerdings werde ich beim nächsten Mal bei einer längeren Buchung darauf achten, dass mein Treatment in einem der Behandlungsräume (wie z.B. auf dem Foto ganz unten) stattfindet. Für eine Speedy Pediküre gehen die Sessel aber klar. Und für alle, die während der Behandlung was erleben wollen, sowieso.

Das Spa Menü findet ihr hier. Für einen Aufpreis von 20€ könnt ihr auch als externer Gast Sauna, Dampfbad und Hamam nutzen. Der Pool befindet sich jedoch auf dem Dach und ist ausschliesslich für Mitglieder reserviert. Aber auch ohne Pool lohnt sich mal ein Besuch.

Viel Spaß!

Jenny

Soho House Berlin Cowshed Spa 2

Soho House Berlin Cowshed Spa 3

Soho House Berlin Cowshed Spa 4

Caro und ich haben unsere Treatments selbst bezahlt. Ich schreibe nur über Spas, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich selbst dafür bezahlt habe oder eingeladen wurde. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

2 Kommentare

Kommentar von Caro am 04/09/2013 bei 17:38   

Das gefällt mir sehr! :-)

Kommentar von I LOVE SPA am 04/09/2013 bei 20:46   

Du warst die tollste Begleitung :)

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/