Excuse me, there are naked people in the sauna! – Welcome to Germany.

Sauna Regeln Deutschland Spa WellnessVor gar nicht allzu langer Zeit habe ich mich in einer finnischen Sauna im europäischen Ausland vollkommen unbeabsichtigt ziemlich daneben benommen.

Und seit diesem Erlebnis kann ich mich sehr gut in all die entsetzten ausländischen Gäste hineinversetzen, die mich regelmäßig mit schockiertem Gesichtsausdruck darauf hinweisen, dass sich in der Sauna nackte Menschen befinden.

Früher dachte ich mir immer nur augenrollend „Komm‘ klar Mann, es ist eine SAUNA. Natürlich sitzen da nackte Menschen drin?!“ Jetzt lächle ich mitfühlend und versuche einfühlsam zu erklären, dass das in Deutschland so üblich ist.

Aber von Anfang an: Schauplatz der folgenden Geschichte ist Frankreich. Nicht etwa Südfrankreich oder so. Nein, so grenznah an Deutschland, dass man fast noch hinspucken kann. Aber auch nur fast.

Draussen regnet es. Ich hänge mit Bikini im Whirlpool ab. Ich steige aus dem Whirlpool und tue, was ich immer tue. Ich ziehe den nassen Bikini aus und hänge ihn zusammen mit dem Bademantel an einen Haken neben der Saunatür. Dann dusche ich und begebe mich mit 2 Handtüchern in die finnische Sauna. Diese beiden Handtücher breite ich so aus, dass ich mich drauflegen kann, ohne das Holz zu berühren. Nackt.

Erstmal denke ich mir nichts dabei, dass niemand die Sauna betritt, in der ich nackt auf meinen ausgebreiteten Handtüchern liege. Dann bemerkte ich allerdings durch die Glastür hindurch, dass alle anderen Gäste, die die anderen Saunen benutzen, ihre Badebekleidung nicht ablegen.

BÄM! Voll daneben benommen. Ich wickle eines der Handtücher sehr fest um mich und begebe mich nach draussen. Nach einer nackten Blitzdusche wickle ich dann auch meinen Bademantel sehr fest um mich, lege mich auf eine der Liegen und beobachte aus dieser sicheren Distanz, wie man in Frankreich ein Spa benutzt.

Es hat etwas sehr Sportliches. Saunagang – Duschen – Whirlpool – Duschen – Saunagang – Duschen – Whirlpool – Duschen – usw. Und zwar in einem Tempo, bei dem jedem deutschen Spa Nutzer schon vom Zuschauen schwindelig wird. Und das alles in Badebekleidung. Ich fange an, es eklig zu finden, dass Menschen mit ihrer vollgeschwitzten, synthetischen Badebekleidung im Whirlpool sitzen und so kommt es, dass ich für die Dauer meines restlichen Aufenthaltes einen kleinen Bogen um den Whirlpool mache.

Ich fange an, mich sehr gut in ausländische Gäste hineinversetzen zu können, die eine deutsche Sauna kulturgeschockt wieder rückwärts verlassen. Mir geht es ganz genauso. Nur andersrum.

Im Übrigen soll es in Dänemark wohl genauso zugehen wie in Frankreich. In Norwegen, Schweden oder Finnland hingegen sauniert man wie in Deutschland nackt. Blickt da noch wer durch?

Mein Tipp für alle, die sich nicht sicher sind: Wickelt euch einfach ein großes Handtuch um und legt es auch in der Sauna erstmal nicht ab. Und dann beobachtet, was um euch rum so passiert.

Habt ihr schon mal was Ähnliches erlebt? Immer her mit euren Geschichten!

Jenny