Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (90) (12) (11) (65) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (1) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (9) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (5) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (24) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Nan Spa Berlin

07/08/2013

Nan Spa Berlin Thai Massage 1Mitten in Wilmersdorf, nur unweit des U-Bahnhofs „Hohenzollernplatz“, hat sich eine echte Spa-Perle namens Nan Spa versteckt. Dort hätte ich, um ehrlich zu sein, nicht danach gesucht. Ein Hoch auf das Internet!

Im Nan Spa arbeiten ausschliesslich thailändische Behandlerinnen und dementsprechend würde ich jetzt auch einfach mal behaupten, dass der Schwerpunkt im Bereich „Thai-Massage“ liegt.

Ich habe schon einige Thai Massagen in Berlin ausprobiert. Jedes Mal in der Hoffnung, anschliessend darüber schreiben zu können. Aber meistens konnte ich mich danach nicht mehr bewegen. Oder es war schmuddelig. Oder es wurde chiropraktisch an meiner Halswirbelsäule rummanipuliert und ich habe die Behandlung abgebrochen. Umso glücklicher bin ich, euch heute endlich die erste Thai-Empfehlung präsentieren zu können! Ihr müsst wissen, dass ich sehr kritisch mit Thai Massagen bin. Ich bin ein großer Fan von Achtsamkeit, wenn es darum geht, Menschen anzufassen und bei keinem anderen Treatment ist mir bisher so große Unachtsamkeit begegnet wie bei der Thai Massage. Hier könnt ihr nochmal nachlesen, was eine traditionelle Thai Massage ausmacht.

Meine Freundin Caro begleitet mich heute in’s Nan Spa und wir haben einmal Nuad Thai und einmal Royal Thai gebucht (ihr findet das Spa Menü, wenn ihr ausdauernd nach unten scrollt).

Wir werden sehr herzlich mit sehr süßem Ingwertee begrüßt und bestaunen den Style und die Inneneinrichtung, während wir den Tee trinken. Dann führt man uns in den Couple Room. Jackpot! Wir werden gebeten, alles abzulegen bis auf die Unterhose, in die Bademäntel zu schlüpfen, uns nebeneinander auf die Bank zu setzen und mit den Füßen in die vorbereiteten Fußbäder einzutauchen. Check: auch bei der Nuad Thai Massage seid ihr entgegen der Angaben im Spa Menü nackt und nicht im Kimono. Während wir uns ausziehen, sind wir alleine. Erst als wir in die Bademäntel gewickelt mit den Füßen im Fußbad nebeneinander auf der Bank sitzen, betreten zwei absolut reizende Behandlerinnen den Raum.

Es folgt ein Fußbad, ein kleines Fußscrub und ein paar Massagegriffe an Füßen und Unterschenkeln. Währenddessen lassen die beiden Behandlerinnen sich rückbestätigen, wer Nuad Thai und wer Royal Thai bekommt. Ich habe mich für die ölige Variante entschieden und Caro will es wissen und probiert die traditionelle. Mir persönlich wird ja ein bisschen mulmig, als die Behandlerinnen sich mehrfach von Caro rückbestätigen lassen, ob sie auch wirklich die traditionelle Variante ohne Öl haben will. Aber sie war schon mehrfach in Thailand und wird schon wissen, was sie tut. Aufgrund der – naja, sagen wir mal „lückenhaften“ Deutschkenntnisse unserer beiden Behandlerinnen fühlt es sich wirklich ein bisschen wie in Thailand und somit nach Urlaub an. Großartigst!

Nachdem unsere Füße abgetrocknet und in Frotteeschlappen gesteckt wurden, werden wir aufgefordert, uns in Bauchlage auf den beiden Massagetischen niederzulassen. Check: Im Couple Room wird nicht auf einem Futon am Boden gearbeitet, sondern auf ziemlich festen Massagetischen aus Holz.

Es folgt ein Paralleltreatment ohne ausschweifende Kommunikation. Also alles genau so, wie es sein soll. Nach ungefähr 10 Minuten fange ich an, mich zu entspannen, weil ich merke, dass meine Behandlerin mir nicht wehtun oder mich verletzen wird. Beide Behandlerinnen fragen mehrfach, ob der Druck in Ordnung ist und lassen sich durch uns rückbestätigen, dass es uns gut geht.

Nach 60 Minuten blinzeln wir uns entspannt an. Schon vorbei. Auch der Abschluss fühlt sich sehr nach Thailand und Urlaub an. Ich bin voll ölig, aber es befindet sich keine Dusche im Raum. Ich rubbele also mit einem Handtuch weitestgehend das Öl von meiner Haut und schlüpfe schmierig in mein Sommerkleid. Fehlt nur noch, dass man uns jetzt frische Kokosnüsse mit Strohhalm serviert. Aber als wir das Spa nach einem weiteren zuckersüßen Ingwertee verlassen, holt die Realität uns ein. Nix Thailand. Wilmersdorf. Wir sind dennoch sehr entspannt.

Ich möchte nochmal explizit betonen, wie sauber es hier war. Zusammenfassend könnte man sagen, ihr findet im Nan Spa authentische Thai-Massagen in Räumlichkeiten auf 4-5 Sterne-Niveau. (Ich möchte an dieser Stelle allerdings auch erwähnen, dass ich nicht konform gehe mit der Beschreibung der Lymphdrainage im Spa Menü.)

Ich habe den beiden ein Kärtchen dagelassen, damit sie lesen können, wie gut es uns bei ihnen gefallen hat. Aber dummerweise hielten sie mich für eine Produktverkäuferin. Wir hatten da irgendwie kommunikative Schwierigkeiten.

Fazit: Wer auf Thai Massagen steht, sollte mal nach Wilmersdorf fahren.

Jenny

Nan Spa Berlin Thai Massage 2

Nan Spa Berlin Thai Massage 3

Nan Spa Berlin Thai Massage 4

Nan Spa Berlin Thai Massage 5

Nan Spa Berlin Thai Massage 6

Nan Spa Berlin Thai Massage 7

Nan Spa Berlin Thai Massage 8

Nan Spa Berlin Thai Massage 9P.S.: Caro hatte im Übrigen am Morgen des Folgetags dezente Probleme, körperlich in die Gänge zu kommen. Nach einer Waffel und einem Einkaufsbummel war aber alles wieder gut.

Caro und ich haben unsere Treatments selbst bezahlt. Ich schreibe nur über Spas, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich selbst dafür bezahlt habe oder eingeladen wurde. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

2 Kommentare

Kommentar von Daniel am 12/08/2013 bei 07:08   

Danke für den Tipp - die Massage kommt wirklich sehr nah an die Thai-Massage in Bangkok ran. Probier bei Gelegenheit doch auch mal die "Krabi Massage" in der Keithstraße (ist in der Nähe vom Wittenberg Platz) und lass Dich von der Chefin da massieren.

Kommentar von jenny am 12/08/2013 bei 08:56   

Lieben Dank für Dein Feedback und danke für den Tipp! Jenny

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/