Hotel Spas in Berlin

Die besten Spas in BerlinEs gibt in Berlin einige tolle Spas, die sich in verschiedenen Hotels befinden und auch für Tagesgäste, also Nicht-Hotelgäste, frei zugänglich sind. In der Regel verfügt jedes Haus der Fünf Sterne-Hotellerie über ein eigenes Spa.

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, habe ich bisher in der Kategorie Spa Tests noch nicht über Hotel Spas geschrieben. Das liegt nicht daran, dass ich bisher keine ausprobiert habe. Das Problem ist vielmehr, dass ich mit einigen dieser Hotels kooperiere. Ich habe nun lange hin- und herüberlegt, ob ich in der Lage bin, einen objektiven Spa Test-Post zu schreiben, wenn ich an einem Ort in der Sauna sitze, an dem ich normalerweise arbeite. Ich müsste mich in dem Fall auch von Kollegen behandeln lassen. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass mir das so in dieser Form nicht möglich ist.

Deshalb habe ich mich dafür entschieden, die Hotel Spa-Posts anders aufzubauen. Diese Posts werden im Gegensatz zu den gewöhnlichen Spa Test-Posts keine Geschichte erzählen, sondern eher checklistenartig für einen hoffentlich gelungenen Überblick sorgen.

Ich werde die Posts dabei nach folgenden Punkten gliedern:

-Wieviel kostet der Tageseintritt für externe Gäste?
-Auf wie viele Quadratmeter verteilt sich das Spa?
-Gibt es hier Tageslicht?
-Gibt es einen Pool?
 Falls es einen gibt, werde ich ihn für euch fotografieren!
-Gibt es einen Fitnessbereich?
 Falls es einen gibt, werde ich ihn für euch fotografieren!
-Welche Saunen stehen dem Gast zur Verfügung?
-Gibt es Extras wie Tauchbecken, Ice Fountain, Whirlpool usw.?
-Aus wie vielen Mitarbeitern besteht das Spa Team?
-Wird hier mit fest angestellten Mitarbeitern, mit Freelancern oder mit einem  Mix aus beidem gearbeitet?
-Wie viele Treatmenträume gibt es?
Ich werde mindestens einen Treatmentraum für euch fotografieren.
-Wie sieht das Spa Menü aus? Welche Treatments können gebucht werden?
-Mit welcher Produktlinie bzw. mit welchen Produktlinien wird gearbeitet?

Wenn man einfach nur ein Treatment in einem Hotel Spa bucht, zahlt man nur den Treatmentpreis und weiter nichts. Möchte man das Spa aber auch nutzen, so fällt in der Regel ein Tageseintritt an. Man kann aber auch einen ganzen Tag in einem Hotel Spa verbringen, ohne ein Treatment zu buchen. In diesem Fall fällt nur der Tageseintritt an. Bucht man aber zusätzlich ein Treatment, so reduziert sich häufig der Tageseintritt um bis zu 50%.

In einem Hotel Spa sind ein flauschiger Bademantel und Frotteeslipper immer inklusive. Auch Handtücher liegen üblicherweise aus und müssen nicht mitgebracht werden. Außerdem steht immer irgendwo Trinkwasser rum, an dem man sich bedienen kann – meist aromatisiert mit frischer Zitrone, frischer Minze oder frischem Ingwer.

Häufig geht es in einem Hotel Spa ruhiger zu als in rein öffentlichen Day Spas. Es lohnt sich also, einen Hotel Spa-Aufenthalt mal als Altrnative in Betracht zu ziehen, wenn man Ruhe und Entspannung sucht. Selbstverständlich wird das hier keine stumpfe Auflistung aller Hotels und der dazugehörigen Spas werden. Ich werde -wie üblich- nur Empfehlungen aussprechen, hinter denen ich zu 100% stehe.

Schon bald geht’s los mit dem ersten Hotel. Ich kann es kaum erwarten!

Jenny