Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (12) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (1) (25) (29) (18) (41) (41) (83) (10) (11) (58) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (6) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (17) (46) (7) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (13) (12) (5) (6) (8) (6) (35) (1) (6) (4) (1) (9) (7) (19) (9) (11) (5) (22) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (5) (9) (7) (7) (8) (4) (1) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (2) (28) (1) (3) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (22) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (28) (16)

DIY Rückenverspannungen selbst lösen mit einer Akupressurmatte

12/12/2012

Rückenverspannungen lösen mit AkupressurmatteHeute möchte ich über ein Produkt schreiben, das seit etwa einem Jahr ziemlich boomt: Akupressurmatten!

Die Matte, die ich selbst besitze, liebe und regelmäßig benutze, heisst „Fakir“ und kommt aus dem Laden natura in den Potsdamer Platz Arcaden. (Edit 2015: Den Laden gibt’s leider nicht mehr. Ich weine so.) Das Alphamännchen der Akupunkturmatten ist jedoch ohne Frage die Yantramatte*. Mittlerweile gibt es unzählige preisgünstige NoName-Produkte in allen Farben des Regenbogens, die ihr über Amazon oder Ebay beziehen könnt. Einfach mal googeln!

Die Wirkungsweise von Akupressurmatten basiert auf der traditionellen chinesischen Medizin. Jede Matte verfügt über mehrere tausend Hartplastikspitzen, die sich auf direktem Weg in die nackte Haut pieksen und so für Entspannung sorgen.

Anwendungsgebiete:

– Lösen von Muskelverspannungen
– Vorbeugen von Muskelverspannungen
– Stressabbau
– verbesserte Schlafqualität

Zum Lösen von Muskelverspannungen im Rückenbereich legt man sich direkt mit der Haut und mit dem Rücken vorsichtig auf die Hartplastikspitzen. Nach nur kurzer Zeit stellt sich dann oft ein pulsierendes, warmes Gefühl ein. Die „richtige“ Anwendungszeit ist individuell sehr verschieden. Hier solltet ihr einfach schauen, was sich für euch gut anfühlt. Ich würde euch empfehlen, mit 10 Minuten zu beginnen und die Anwendungsdauer dann individuell zu steigern.

Wenn ihr euch im Anschluss euren Rücken anschaut, wisst ihr dann auch, warum dieses Produkt „Fakir“ heisst. Aber keine Sorge, die Abdrücke verschwinden relativ schnell wieder.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit sieht so aus, dass man die Matte über einem Kissen ausrollt und sich mit Schulter-Nacken-Bereich und Kopf drauflegt. Hilft super bei Spannungskopfschmerzen!

Auch toll: Mit den Füßen draufstellen und so die Hartplastikspitzen über die Reflexzonen arbeiten lassen!

Ich liebe meinen Fakir und ich finde, eine Akupressurmatte ist ein super Weihnachtsgeschenk. Vielleicht ist dieser Post ja eine kleine Inspiration für alle, die noch auf der Suche nach Geschenken sind.

Give it a try!

Jenny

DIY Rückenverspannungen lösen Akupressurmatte

Rückenverspannungen selbst lösen mit Akupressurmatte

*Bei dem Link zur Matte handelt es sich um einen Affiliate Link. Falls ihr sie über diesen Link kauft, ist es für euch nicht teurer, Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn. Ich habe meine Akupressurmatte selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

5 Kommentare

Kommentar von Mara am 16/12/2014 bei 23:43   

Wieviel hat die Matte bei Natura gekostet? Hab leider nicht mehr so viel zu Verfügung für Weihnachten I:

Kommentar von I LOVE SPA am 17/12/2014 bei 09:51   

Puuh, das ist ja schon 2 Jahre her. Ich glaube, das waren so 20-25€. Aber wenn Du mal bei Ebay oder Amazon schaust, bekommst Du ähnliche Matten in noname sogar noch etwas günstiger :)

Kommentar von Michael am 15/02/2016 bei 13:02   

Die Akupressurmatten sind der Hammer. Ich schlafe sogar ständig darauf ein :) Das die Spanungskopfschmerzen damit verschwinden kann ich bestätigen. Ich bekomme die leider häufiger. Aber ein paar Minuten auf der Matte wirken Wunder! :) Der Boom wird noch größer werden hoffentlich. Das darf man einfach nicht verpassen. Vorallem als Mensch der bei seiner Arbeit an akutem Bewegungsangel leidet. @Jenny ist die Matte bei dir noch in Verwendung?!

Kommentar von I LOVE SPA am 15/02/2016 bei 13:05   

Ja, gelegentlich schon. Aber ich nutze aktuell etwas intensiver die Blackroll als die Akupressurmatte. Unter anderem, weil ich auf der Matte auch immer einschlafe ;)

Kommentar von maKSim am 17/03/2016 bei 22:21   

Ich kann nur bestätigen, dass die Matte wirklich funktioniert! Mir hat sie geholfen nach dem Arbeitstag abzuschalten. Ab und zu schlafe ich auch drauf ein. Aber das beste ist, dass meine Verspannungen und Schmerzen zwischen den Schulterblättern endlich weniger werden! Nach über zwei Jahren. Aus diesem Grund habe ich auch eine eigene Seite dafür gemacht um Leuten diese Matte nicht vor zu enthalten! Zu deinem Kommentar: Blackroll und die Matte gehen auf zwei verschiedene Probleme mein. Die Backroll ist gut um Faszien zu lösen die Matte eher dafür um Nervenbahen zu vitalisieren und in den Regionen besser zu durchbluten!

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/