Spirit Yoga Berlin

Spirit Yoga BerlinIch muss ein bisschen wahnsinnig sein, gehe ich mit diesem Post doch das Risiko ein, zukünftig mit sehr viel mehr Menschen auf sehr viel engerem Raum meine Matte auszurollen. Nichts desto trotz möchte ich heute über Spirit Yoga schreiben.

Spirit Yoga wurde vor 8 Jahren von Patricia Thielemann und ihrem Mann Brian Kapell in Berlin gegründet. Es gibt aktuell 2 Studios, eins in Charlottenburg in der Goethestraße und eins in Mitte in den Rosenhöfen. (Das in Charlottenburg verfügt zudem noch über ein angegliedertes Spa, aber darüber sehr bald mehr!) Der Spirit Yoga Stil verbindet traditionelles Yoga mit westlich beeinflussten Yoga Stilen. Spirit Yoga basiert auf dem Hatha Yoga, der Basis aller modernen Yogaformen. Im Spirit Stil werden kraftvolle, tiefgreifende Yogaübungen (Asanas) mit einer besonderen Atemtechnik (Ujjayi) verbunden. Diese Form des Yoga wird oft auch dynamisches Hatha Yoga oder Vinyasa Flow genannt.

Warum also stelle ich mir jede Woche den Wecker und bewege meinen Körper im Halbschlaf einmal quer durch die Stadt? Klingt platt, aber ich mag den Spirit. Es fühlt sich alles sehr harmonisch an. Die Wandfarben, die holzigen Einrichtungsgegenstände, der Bambusfußboden: hübsch. Frische Blumen, leckerer Yogitee und Obstscheibchen nach der Stunde: liebevoll. Außerdem riecht es gut und es ist nie zu kalt!! Für mich ist das alles ziemlich wichtig. In einer muffigen, kühlen Sporthalle hätte ich nur wenig Lust auf tiefe Atemzüge oder Socken ausziehen.

Was ich an Spirit Yoga darüberhinaus sehr schätze, ist das Gefühl, dass während der Stunde jeder dort abgeholt wird, wo er steht. So wie Yoga sein soll. Ohne falschen Ehrgeiz. Ohne sich mit anderen in der Gruppe zu messen. Kein dummer Wettbewerb. Einfach sein. Atmen. Fließen. Achtsam sein. Mit sich selbst und mit seinem Körper. Das macht die ganze Sache sehr smooth und entspannt.

Wenn der Mix aus liebevollem und geschmackvollem Extérieur und entspanntem und smoothem Intérieur euch jetzt neugierig gemacht hat und Ihr mal eine Stunde ausprobieren wollt, könnt Ihr ganz ohne Voranmeldung einfach hingehen. 60min-Kurse kosten 11€, 75min- und 90min-Kurse kosten 15€. Für gelegentliches Hingehen empfehlen sich Mehrfachkarten. Wenn Ihr viel Yoga macht, lohnt sich eventuell eine Mitgliedschaft. Die gibt’s ab 66€ im Monat (Stand der Preise: Juli 2012). Konkretere Informationen zu den Preisen sowie die aktuellen Kurspläne für beide Studios und viele weitere Informationen findet ihr auf der Website.

Exklusiv für euch verlose ich einen Gutschein für eine Yogastunde, den ihr bei Spirit Mitte oder Spirit West einlösen könnt. Wenn ihr der glückliche und entspannte Gewinner sein wollt, hinterlasst einfach bis Sonntag Abend 22Uhr einen Kommentar unter diesem Post!

Viel Glück und Namasté.

Jenny

Ich zahle ganz regulär für meine Yogastunden bei Spirit Yoga. Ich schreibe nur über Yogastudios, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich selbst dafür bezahlt habe oder eingeladen wurde. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.